Gesellschaft0

DLG-Auszeichnung für „Alsfelder Pils“Genuss-Champion im international führenden Bier-Test

VOGELSBERG (ol). Das „Alsfelder Pils“ hat beim aktuellen Test der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft, kurz DLG, erneut seine hervorragende Güte unter Beweis gestellt und sich als Qualitätsbotschafter für das heimische Brauhandwerk empfohlen.

Laut Pressemeldung der Vogelsberger Landbrauereien wurde ihnen kürzlich die Gold-Medaille für den außerordentlich hohen Qualitätsstandard dieser Bierspezialität verliehen. Die DLG-Prüfung gelte weltweit als der härteste Qualitätstest. Dafür werden die Biere über drei Monate nicht nur geschmacklich, sondern auch in zahlreichen weiteren Laborkontrollen unter die Qualitätslupe genommen. Nur Biere, die die hohen Expertenanforderungen erfüllten, erhielten eine der renommierten Auszeichnungen für höchste Genuss-Qualität.

„Die Auszeichnung bestätigt eindrucksvoll die konsequente Orientierung unserer Brauerei auf Qualität, Geschmack und Genuss“, freute sich Josef Lichter, Braumeister der Vogelsberger Brauerei. Laut Aussage der Qualitätsprüfung im Testzentrum Lebensmittel der Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft haben die DLG-Auszeichnungen für den Verbraucher eine hohe Relevanz: „Mit den Medaillen in Gold, Silber und Bronze erhalten die Verbraucher eine wertvolle Orientierungshilfe im Produktdschungel.“