0

Polizei bittet um Hinweise zu den StraftatenAlsfelder Schulen im Visier der Einbrecher

ALSFELD (ol). Gleich in zwei Alsfelder Schulen wurde in der vergangenen Woche eingebrochen. Während in der Albert-Schweitzer-Schule etwas Bargeld entwendet wurde, ist es in der Geschwister-Scholl-Schule noch ungeklärt, ob die Einbrecher etwas mitgehen ließen.



In der vergangenen Woche brachten unbekannte Täter in die Geschwister-Scholl-Schule in Alsfeld ein. Zwischen Mittwochabend und Freitagmorgen sollen die Täter eine Tür aufgehebelt haben und verschafften sich so Zutritt zu dem Schulgebäude. Ob die Einbrecher etwas entwendeten ist derzeit noch nicht bekannt.

Am Wochenende dann geriet die Albert-Schweitzer-Schule ins Visier von Einbrechern. Hier sollen die Täter zwischen Sonntagabend und Montagmorgen ebenfalls eine Tür aufgehebelt haben und gelangten so in das Schulgebäude. Anschließend öffneten die Ganoven gewaltsam im Bereich der Verwaltung weitere Zugänge und erbeuteten aus dem Sekretariat ein paar Euro Bargeld. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist aktuell noch nicht bekannt.

Einen konkreten Hinweis über einen möglichen Tatzusammenhang der beiden Einbrüche hat die Polizei bislang noch nicht, wie der Polizeisprecher Wolfgang Keller auf Anfrage mitteilt. „Trotzdem lässt sich das nicht ausschließen“, erklärt Keller.

Hinweise zu den beiden Straftaten erbitten die Regionale Kriminalinspektion und die Polizeistation Alsfeld unter der Rufnummer 06631/9740 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache.