Eine 19-Jährige kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Foto: privat

AlsfeldFeuerwehrPolizei0

Schwerer Unfall zwischen Alsfeld und RomrodFeuerwehr rettet 19-Jährige aus Unfallwrack

ALSFELD (ol). Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es, laut Pressemeldung, am Donnerstagmorgen auf der Bundesstraße 49 zwischen Alsfeld und Romrod. Laut ersten Polizeiangaben sei eine 19-jährige Autofahrerin von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Die junge Frau aus Ulrichstein sei durch den Aufprall im Unfallwagen eingeklemmt worden und hatte von Feuerwehrleuten mit hydraulischen Rettungsgeräten befreit werden müssen. So sei unter anderem mit einer Rettungsschere das Dach des Wagens abgetrennt worden. Ein Notarzt und ein Rettungsteam hatten die schwer verletzte 19-Jährige versorgt und sie per Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

Zur Ermittlung der Ursache des Unfalls hatten zwei Streifen der Polizeistation Alsfeld sowie ein Gutachter ihre Arbeit aufgenommen. Während der Rettungsarbeiten sei die B49 rund eine Stunde voll gesperrt gewesen. Die Feuerwehr der Stadt Alsfeld sei mit einem Rüstzug im Einsatz gewesen, erst wenige Stunden zuvor hatten die freiwilligen Feuerwehrleute bei einem schweren Unfall auf der A5 zur Hilfe eilen müssen.

Weitere Eindrücke vom Unfallort: