Jugend0

Schlitzer Weihnachtsmarkt geht in das 2. AdventswochenendeWeihnachtsmarkt unter der größten Kerze der Welt

SCHLITZ (ol). Der Duft nach Glühwein, Kinderpunsch und Rostbratwurst ziehe auch am zweiten Weihnachtswochenende wieder durch die Straßen der Schlitzer Altstadt. Die festliche Beleuchtung der Schlitzer Burgen und natürlich die größte Kerze der Welt ließen nicht nur die Herzen von Weihnachtsfans höher schlagen.



Verkaufsstände am Marktplatz und in der Ringmauer bieten, laut Pressemeldung, wieder ein umfangreiches Angebot an Köstlichkeiten, Holzschnitzkünsten, allerlei Weihnachtsdeko und Geschenkideen an. Im Festsaal der Vorderburg seien am zweiten und dritten Adventswochenende wieder die „Kreativen Frauen“ zu Gast. Dort gebe es neben netten Geschenkideen auch leckeren Kaffee und Kuchen.

Ein buntes Programm erwartet die Besucher

Märchenhaftes gebe es am Sonntag um 15.30 und 16.30 Uhr im Trausaal des Rathauses. Die zertifizierte „Märchenerzählerin“ Roswitha Lachmann lade alle Kinder und Eltern herzlich in die Welt der Märchen ein. Zu einer meditativen Andacht lädt die evangelische Kirchengemeinde Schlitz in die Stadtkirche ein. Beginn sei am Samstag um 18 Uhr. Die stimmungsvolle Beleuchtung der Kirche mit Kerzen im Rahmen der Lichterkirche werde auch die Andachten in einer besinnlichen Atmosphäre stattfinden lassen.

Auch das Burgmuseum habe an beiden Tagen offen – hier erfahre man Interessantes zur Schlitzer Stadtgeschichte, der Weberei, den Trachten oder dem Grafengeschlecht. Hier sei noch bis zum Jahresende die Sonderausstellung zum Lutherjahr „Schlitzer Bibeln“ zu sehen.

Ein Rundgang lohnt sich: Schlitzer Kindergärten und Schulen haben in der vergangenen Woche die in der Stadt aufgestellten Weihnachtsbäume geschmückt. Foto: privat

Ein geführter Stadtrundgang starte am Samstag um 14 Uhr vom Hof der Vorderburg. Eine Anmeldung sei nicht erforderlich. Das Hotel Vorderburg lädt am Samstag ab 18 Uhr zu Glühwein und Bardengesang ein. Selbstverständlich sei auch die Kerze offen, hier könne man bequem mit dem Aufzug nach oben fahren und den Blick auf den Markt und die Stadt genießen. Das bunte Musikprogramm werde am kommenden Wochenende von der Concert Band aus Fulda-Neuenberg und dem Musikverein „Cäcillia“ Weyhers bestritten. Auch der Chor „Sound of Edelweiss“ aus Rixfeld sei in diesem Jahr wieder zu Gast.

Der Nikolaus macht zum ersten Mal halt in Schlitz

Am Sonntag habe sich in diesem Jahr erstmalig der Nikolaus mit Knecht Ruprecht angekündigt, ab 17 Uhr habe er für die kleinen Besucher allerlei Überraschungen mitgebracht. Das Kinderkarussell drehe an beiden Tagen wieder fleißig seine Runden. Die diesjährigen Preisverleihung des Weihnachtsbaumschmückwettbewerbs finde am Sonntag um 16 Uhr auf den Marktplatz statt. Schlitzer Kindergärten und Schulen haben in der vergangenen Woche die in der Stadt aufgestellten Weihnachtsbäume geschmückt.

Verbinden sollte man den Besuch des Schlitzer Weihnachtsmarktes am zweiten Adventswochenende mit dem traditionellen Adventsmarkt der Lebensgemeinschaft Sassen e.V. Er finde am Samstag und Sonntag in Sassen statt. Viele Besucher aus Nah und Fern schätzten die besondere Atmosphäre des Marktes im Hofgut Sassen, ebenso die handwerklich schönen und soliden Produkte aus den Werkstätten der Lebensgemeinschaft. Wie immer gebe es auch ein großes Angebot an gesunden und schmackhaften Lebensmitteln: Brot, Brötchen und Weihnachtsstollen aus der eigenen Bäckerei sowie Gemüse und Salate aus den biologisch-dynamischen Gärtnereien. Weitere Infos sowie das komplette Programm gebe es auf der Homepage der Stadt.