Wirtschaft0

Auf dem Weg ins Berufsleben: Auszubildende starten mit vielfältigem ProgrammSTI Group begrüßt 20 neue Azubis

LAUTERBACH (ol). Aufregend war er, der erste Tag der neuen Auszubildenden bei der STI Group. Gegenseitiges Kennenlernen, eine Betriebsbesichtigung im Werk Alsfeld sowie die Klärung der organisatorischen Fragen standen auf dem Programm.

Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt gab, startete für die 20 jungen Menschen am 1. August der Weg in das Berufsleben. Unter ihnen: zwei Fachoberschul-Praktikanten. Mit derzeit 43 Nachwuchskräften im Vogelsberg sei die STI Group einer der wichtigsten Ausbildungsbetriebe in der Region.

Am ersten Tag im Unternehmen hießen die Ausbildungsverantwortliche Katharina Appel sowie die fachlichen Ausbilder der einzelnen Berufe die neuen Kolleginnen und Kollegen am Standort in Alsfeld herzlich willkommen. Das Programm, das in den nächsten Wochen auf die Azubis zukomme, reiche von einem Erste-Hilfe-Kurs bis hin zu einer Einweisung im Bereich Arbeitssicherheit.

Eine vielfältige Ausbildung

Die Ausbildung bei dem Unternehmen zeichne sich durch ihre Vielfalt aus. Ein werksübergreifender Austausch fördert das Verständnis für die verschiedenen Unternehmensbereiche, so aus der Pressemitteilung. Auch Auslandseinsätze können in den Ausbildungsplan integriert werden. Englischunterricht sowie ein Unternehmensplanspiel erweitern die Qualifikationen der kaufmännischen Auszubildenden. Im innerbetrieblichen Unterricht sollen Experten aus dem Unternehmen ihr Wissen an die Nachwuchskräfte aller Bereiche weiter geben.

Weitere Informationen:
Bewerbungen für einen Ausbildungsstart 2018 sind bis zum 30. September 2017 möglich. Weitere Informationen zu den verschiedenen Ausbildungsberufen und Qualifikationsvoraussetzungen finden interessierte Jugendliche unter www.sti-group.com/ausbildung