Bier kann man nicht nur trinken, sondern sich auch richtig damit einseifen. Foto: privat

Vogelsberg2

In Landenhausen gibt es jetzt ein vegane Seife mit einem dezenten Hauch eines regionalen BieresEine Naturseife mit Bier aus dem eigenen Brauhaus

WARTENBERG (ol). In Deutschland ist Bier das meist getrunkene alkoholhaltige Getränk und so verwundert es auch nicht, dass jedes Jahr rund acht Milliarden Liter Bier in Deutschland getrunken werden.


Die deutsche Braukultur findet weltweit Beachtung und genießt höchsten Respekt bei Bierliebhabern. Gleichsam hat jede Brauerei ihre besonderen Bier-Spezialitäten, die für den jeweiligen Braumeister und die Region sprechen. So hat auch das Dorfbräuhaus, in der Gemeinde Wartenberg, eine gute Auswahl an regionalen Biersorten, frisch und handwerklich mit viel Liebe gebraut. Eine Anlaufstelle der flüssigen Handwerkskunst, die viele Bierliebhaber bereits zu schätzen wissen. Gerne wird auch noch von den Gästen ein Siphon oder Fässchen für den heimischen Genuss mitgenommen, berichtet die Seifenküche Hainzell über die kleine Dorfbrauerei.

Jetzt gebe es eine weitere Möglichkeit das Bier vom Dorfbräuhaus mit nach Hause zu nehmen. Und zwar in einer für Bierliebhaber eher neueren Form: als Naturseife. Dies sei nicht nur eine pfiffige Geschenkidee, sondern ein ganz besonderes Pflegeprodukt zur Haut- und Haarpflege. Denn Bier habe durch seine natürlichen Inhaltsstoffe einige Vorzüge, die Beauty-Kenner bereits langjährig nutzten. Durch die Verbindung mit der Naturseife ergänzten sich pflegenden Eigenschaften des Bieres mit der sanften Rückfettung von unverseiften Pflanzenölen.

Abgerundet werde die neue vegane Naturseife durch den zarten Biercharakter voll herber Frische, selbstverständlich ganz ohne künstliche Duft- und Zusatzstoffe. „Als Grundlage wurde unser würziges Rotkehlchen-Bier genommen. Daher ist unser Rotkehlchen-Bier auch der direkte Namensgeber für unsere neue Naturseife“, freut sich Lars Hauck, Braumeister im Dorfbräuhaus in Landenhausen.

„Es ist sozusagen höchste Braukunst für die äußere Anwendung, Naturseife frisch vom Zapfhahn. Das war auch unsere besondere Herausforderung, den individuellen Charakter des verwendeten Bieres zu erhalten“, ergänzt Michael Knoth, Inhaber der Seifenküche-Hainzell, welche die neue Naturseife entworfen und ebenso in Handarbeit mit viel Liebe zum Detail herstelle. Wer das regionale Pflegeprodukt ausprobieren möchte, könne es im Dorfbräuhaus in Landenhausen erhalten.

2 Gedanken zu “Eine Naturseife mit Bier aus dem eigenen Brauhaus

  1. @Marie
    Das ist kein Kommentar sondern Werbung.

    @Redaktion
    Warum wird sowas freigesschaltet?

    2

    0

Comments are closed.