AktionenAlsfeldLauterbach0

Symbolbild: archiv

Frühjahrssammlung des Diakonischen Werks Vogelsberg vom 3. bis zum 13. März 2018„Gemeinsam in Bewegung kommen“

VOGELSBERG (ol). Wenn es im März an der Tür klingelt und Jugendliche, Kirchenvorstände oder Ehrenamtliche mit einer Sammelbüchse um eine Spende für die Diakonie bitten, dann hat das seine Richtigkeit. Die Sammler weisen sich zu diesem Zweck mit einem Ausweis aus und haben eine offizielle Sammelliste dabei. „Gemeinsam in Bewegung kommen“, lautet das Motto der Sammlung der Diakonie vom 3. bis zum 13. März. mehr …..

AktionenLifestylePanorama0

Soroptimistinnen bei der INGO-Konferenz unten v.l.: Bettina Hahne SI-Europa-Repräsentantin (Weinheim), Monika Holtschneider (Köln-Kolumba), Cornelia Woll (Villingen-Schwenningen), oben v.l.: Susanne Bolduan (Lauterbach-Vogelsberg), Evelyne Bastin (Marche-en-Famenne / Belgien) und Ewa Gizicka-Fuks (Brande / Dänemark) Foto: SI Club

Soroptimist International Lauterbach im EuroparatFür Demokratie und ein starkes Europa

VOGELSBERG (ol). Susanne Bolduan, Präsidentin des SI Club Lauterbach-Vogelsberg, reiste, laut Pressemeldung, eine Woche lang nach Straßburg zum Europarat, der paneuropäischen Plattform für Menschenrechte, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, um an der Konferenz der internationalen Nichtregierungsorganisationen, kurz INGO, einem Bindeglied zwischen Politik und Öffentlichkeit, teilzunehmen. mehr …..

AktionenJugendKind und Kegel0

Foto: NABU/Symbolbild

Neuer Beobachtungsrekord bei der „Stunde der Wintervögel“Mehr Wintervögel, insgesamt aber rückläufiger Trend

VOGELSBERG (ol). Nach den sehr niedrigen Zahlen im vergangenen Winter haben sich in diesem Jahr wieder mehr Wintervögel in Hessens Gärten und Parks eingefunden. Das hat die große Zählaktion Stunde der Wintervögel ergeben, deren Endergebnis an diesem Montag vorgestellt worden sei. In Hessen haben sich über 7.900 Vogelfreunde an der Aktion beteiligt und insgesamt 223.005 Vögel gezählt – knapp 10.000 mehr als im letzten Jahr. Bundesweit zählten über 136.000 Vogelfreunde mehr als 3,5 Millionen Vögel. mehr …..

AktionenAlsfeldJugend0

Max-Eyth-Schule Alsfeld begeht zum 12. Mal den Weltreligionstag„Die Schöpfung zu bewahren ist unser Auftrag“

VIDEO|ALSFELD (bk/tsz). Bereits zum 12. Mal fand am heutigen Freitag in der Max-Eyth-Schule Alsfeld der Weltreligionstag statt. Die Jahrgangsstufe 11 des beruflichen Gymnasiums konnte sich, dank der Zusammenarbeit der Fachbereiche Religion, Ethik und Politik, über verschiedene Glaubensrichtungen und inhaltliche Thematisierung informieren und sich somit ihr eigenes Bild über den Glauben machen. mehr …..

AktionenJugendKind und Kegel0

Foto: Willingshausen Touristik

Ausstellung vom 16. Februar bis 21. März in der Kunsthalle Willingshausen200 Jahre ‚Deutsche Sagen‘ der Brüder Grimm

SCHWALM (ol). Wie sie in einer Pressemeldung bekannt gibt, richtet die Willingshausen Touristik Betriebsgesellschaft, kurz WTB, In Zusammenarbeit mit der Brüder Grimm-Gesellschaft und der Deutschen Märchenstraße eine Ausstellung über „200 Jahre ‚Deutsche Sagen‘ der Brüder Grimm“ vom 16. Februar bis 21. März in der Kunsthalle Willingshausen aus. mehr …..

AktionenAlsfeldAuto6

Bei jedem Wetter mit dem Fahrrad unterwegs: Pfarrer Walter Bernbeck aus Billertshausen. Er meint: Radfahren kann man bei jedem Wetter. Foto: Traudi Schlitt

Kirchen laden auch in diesem Jahr wieder zum Autofasten ein – Einer weiß, wie es gehtAutofasten mit Gewinn – Ev. Dekanat sucht Mitmacher

ALSFELD (ol). Nachdem die guten Vorsätze der Neujahrsnacht schon wieder vergessen seien, biete sich die kommende Fastenzeit geradezu an, über alte Gewohnheiten nachzudenken, Verzicht zu üben und damit vielleicht sogar sich und dem Rest der Welt etwas Gutes zu tun. mehr …..

AktionenAlsfeldJugend0

Gruppenbild mit Lichteffekt – fast alles geht beim „Zeichnen mit Licht“ Foto: Steffi Wittich

Foto-AG der Albert-Schweitzer-Schule fotografiert ganz oldschool und ganz modernVon Schwarzweiß zu Digital mit allen Effekten

ALSFELD (ol). Wenn man heute ein Foto machen wolle, zücke man sein Handy, seine kleine Kamera oder die große Spiegelreflex und drücke ab, was das Zeug hält. Die digitale Fotografie mache es möglich. Man schaue direkt nach, wie die Bilder geworden seien, lösche, fotografiere nochmal oder bessere am Computer nach. mehr …..

AktionenAlsfeldGesundheit0

Foto: Anja Kierblewski

Schwimmfest der Geschwister-Scholl-Schule: Motto „Fair Play“Sportklassen sicherten sich den Gesamtsieg

ALSFELD (ol). Sie machten ihrem Namen alle Ehre: Die Sportklassen der Geschwister-Scholl-Schule. In dem schulinternen Schwimmfest der fünften und sechsten Jahrgänge setzten sie sich jeweils gegen die anderen Klassen durch, sicherten sich die ersten Plätze und gleichzeitig eine süße Belohnung für den Klassenverbund. mehr …..

AktionenGießenJugend0

Aus dem Programm „Ausbildungsstellen für Hauptschüler“ können Arbeitgeber Zuschüsse erhalten, wenn sie Ausbildungsverträge mit Hauptschülern abschließen. Foto: Gießener Arbeitsagentur

Tipp für Ausbildungsbetriebe: Jetzt Zuschuss sichernHessen fördert Hauptschüler

HESSEN (ol). Die Gießener Arbeitsagentur weist in einer Pressemeldung auf ein Sonderprogramm des Landes Hessen hin, dass die Ausbildungschancen von Hauptschülern verbessern soll. Aus dem Programm „Ausbildungsstellen für Hauptschüler“ können Arbeitgeber Zuschüsse erhalten, wenn sie Ausbildungsverträge mit Schülern der neunten Klasse einer allgemeinbildenden Schule abschließen, die die Schule mit einem Hauptschulabschluss verlassen. mehr …..

AktionenAlsfeldGesundheit0

Gut gelaunt und strahlend: Marie-Sophie und Anna-Lena teilen das Essen aus auf der Station 3 des Alsfelder Krankenhauses. Die haben die beiden jungen Frauen gemeinsam mit ihren Mitschülern eigenverantwortlich geleitet. Ihr Fazit fällt eindeutig aus: Das war eine richtig gute Sache! Foto: Sabine Galle-Schäfer/Vogelsbergkreis

Krankenpflegeschüler leiten eigenverantwortlich Station im KKH Alsfeld„Das hat uns viel gebracht für das Examen“

ALSFELD (ol). Laut Pressemeldung gehen Anna-Lena und Marie-Sophie mit strahlendem Lächeln im Gesicht über den Gang der Station und teilen das Essen aus, während Elisabeth gerade Verbandsmaterial aus einem Schrank holt und Hannah eine Injektion vorbereitet. Nur ein Einblick in den ganz normalen Alltag in einem Krankenhaus? Nicht ganz: Denn die, die hier unterwegs waren, sind allesamt noch Schüler – und sie leiteten eigenverantwortlich eine ganze Station. mehr …..

AktionenAlsfeldGesundheit0

Nur nicht loslassen: Mutter Sara (Cameron Diaz) tut alles für ihre kranke Tochter Kate. Überschreitet sie dabei ethische Grenzen? Foto: Warnerbros.

Tod akzeptieren oder Medizin ausreizen? - Vogelsberger Kirchenkino zeigt FamiliendramaDie Grenzen der Welt: Ein Kind als Ersatzteillager

ALSFELD (ol). Wie weit würden Sie gehen, um Ihr Kind zu retten? – Der Film „Beim Leben meiner Schwester“ zeigt das besondere Verhältnis zweier Schwestern und hinterfragt die ethischen Grenzen der Medizin. mehr …..

AktionenAlsfeldFeuerwehr0

Foto: Wolfgang Schulz (show and brass band)

Erfolgreicher Auftritt in der Lüneburger HeideAlsfelder Musiker ehren „De Niro“

ALSFELD (ol). Ein voller Auftrittskalender liegt vor der „show and brass band“ der Freiwilligen Feuerwehr Alsfeld. Bereits jetzt sind für die Saison 2018 rund 20 Auftritte vorgesehen, wie die Band in einer Pressemeldung bekannt gibt. Die erste Veranstaltung absolvierte die Band vergangenen Sonntag in einem der größten deutschen Privatgestüten in der Lüneburger Heide: dem Klosterhof Medingen. mehr …..

AktionenKulturLifestyle0

Die Stadtverwaltung in Romrod lädt zu einem Workshop am 26. Januar. Foto: privat

Workshop am 26. Januar ab 17 Uhr im Bürgerhaus in RomrodGut und generationsgerecht leben in Romrod

ROMROD (ol). Wie schon im vergangenen Jahr, gibt es auch in diesem Jahr wieder einen Workshop zum Thema „Gut leben in Romrod und Generationsgerecht“. Nun steht die neutrale Analyse der Gegebenheiten in Romrod und allen seinen Ortsteilen im Vordergrund. Dazu lädt die Stadtverwaltung Romrod zu einem Workshop am 26. Januar von 17 Uhr bis 20 Uhr statt. mehr …..

AktionenAlsfeldFasching0

Die erste Gewinnerin freut sich über die Eintrittskarten für große Fremdensitzung. Hier zusammen mit Silke Blankenhagen von Sport Kober, der Vizepräsidentin Sandra Buhl und Diana Raab vom ACC. Foto: Franziska Wallenta

Alsfelder Carneval Club verlost Karten für die große Fremdensitzung - Erste Gewinnerin steht festIn Alsfeld sind die Narren los

ALSFELD (ol). In Alsfeld sind die Narren los. Genauer: Seit dem 11. November des vergangenen Jahres schon. Mittlerweile laufen die Vorbereitungen für die große Fremdensitzung am 10. Februar auf Hochtouren. Mit dazu gehören aber auch diverse Kartenverlosungen auf der neuen Facebookseite – und da gibt es bereits die erste Gewinnerin. mehr …..