AlsfeldFußballGesundheit0

Zur Vorbereitung muss man nicht unbedingt nur auf dem Platz stehe: Im Alsfelder Fitnessstudio clever fit können Vereine kostenlos trainieren. Fotos: Oberhessen-live

Fitnessstudio clever fit bietet kostenfreies Functional Training für Vereine anMit Fitnesstraining gut vorbereitet sein

SONDERTHEMA|ALSFELD (ol). Die Winterpause? Vorbei. Die Hallenrunde? Gespielt. Und selbst die Vorbereitung auf die Rückrunde ist schon fast abgeschlossen. Für die Amateurfußballer der SG Romrod/Zell geht die Vorbereitung aber nicht erst auf dem Sportplatz los, sondern begann schon einige Wochen vorher – und zwar im Fitnessstudio. mehr …..

AlsfeldGesundheitLifestyle0

Präsentieren stolz die Ergebnisse der Patientenbefragung: Pflegedienstleiterin Nelli Isinger, Prokurist Hans-Werner Müller und Qualitätsmanagerin Saskia Heister (von links). Foto: Sabine Galle-Schäfer

Alsfelder KKH erzielt hervorragende Ergebnisse bei Patientenbefragung von AOK und BarmerRichtig gut aufgehoben

ALSFELD (ol). Ein kleines und familiäres Krankenhaus – da fühlt man sich als Patient doch gleich viel besser aufgehoben. Dieses Gefühl trügt auch nicht, wie die jüngste Patientenbefragung zeigt, die AOK und Barmer jetzt vorgelegt haben: In der nämlich hat das Kreiskrankenhaus des Vogelsbergkreises in Alsfeld ganz hervorragend abgeschnitten. mehr …..

AlsfeldGesundheitJugend0

Friedhelm Kalbhenn, der Vorsitzende des Fördervereins, begrüßt Referent Dr. Peter Hien (rechts). Foto: Sabine Galle-Schäfer

Krankenhaus-Vortragsreihe: Doktor Peter Hien klärt über Darmkrebs aufMehr oder weniger vermeidbar

ALSFELD (ol). Darmkrebs komme plötzlich, meist vorher gutartige Polypen, das sei die erschreckende Nachricht, die gute aber sei, dass er meist vermeidbar sei – und zwar zu 90 Prozent. Wie das funktionieren kann, darüber klärte Doktor Peter Hien, Chefarzt der Inneren Abteilung am Alsfelder Kreiskrankenhaus, die Besucher beim jüngsten Vortragsabend auf, wie in einer Pressemeldung bekannt gegeben wird. mehr …..

FeuerwehrGesundheitPanorama0

Ein Einsatzbearbeiter bei der Disponierung. Foto: privat/archiv

Feuerwehren des Kreises zu insgesamt 1.094 Einsätzen alarmiert - Großteil der Einsätze vom Rettungsdienst im Vogelsbergkreis gefahrenZentrale Leitstelle koordinierte 21.074 Einsätze

LAUTERBACH (ol). Genau 21.074 Einsätze wurden im Jahr 2017 von der zentralen Leitstelle des Vogelsbergkreises koordiniert. Die insgesamt zwölf Einsatzbearbeiter nahmen die Notrufe im Schichtbetrieb an 365 Tagen zu jeder Zeit entgegen, egal ob an Weihnachten oder an Silvester. Letzteres bescherte insgesamt 35 nächtliche Einsätze. mehr …..

AktionenAlsfeldAuto6

Bei jedem Wetter mit dem Fahrrad unterwegs: Pfarrer Walter Bernbeck aus Billertshausen. Er meint: Radfahren kann man bei jedem Wetter. Foto: Traudi Schlitt

Kirchen laden auch in diesem Jahr wieder zum Autofasten ein – Einer weiß, wie es gehtAutofasten mit Gewinn – Ev. Dekanat sucht Mitmacher

ALSFELD (ol). Nachdem die guten Vorsätze der Neujahrsnacht schon wieder vergessen seien, biete sich die kommende Fastenzeit geradezu an, über alte Gewohnheiten nachzudenken, Verzicht zu üben und damit vielleicht sogar sich und dem Rest der Welt etwas Gutes zu tun. mehr …..

AlsfeldGesundheitKind und Kegel0

Saunieren ist nicht nur was für Große: Max fühlt sich pudelwohl und nutzt die Pausen zwischen den Saunagängen um zu spielen, zu essen oder die Alsfelder Saunalandschaft zu erforschen. Foto: Anja Kierblewski

Kinderarzt Christian Geidel befürwortet Saunagänge für KleinkinderIn Alsfelds Sauna sind Kinder erwünscht

ALSFELD (ol). Auf wackeligen kurzen Beinen, mit roten Wangen und strahlenden Äuglein tapst Max* durch das Sauna-Foyer – alles sei hier so spannend und neu. Max und seine Mutter Daniela* waren, laut Pressemeldung, vergangene Woche dabei, als die Erlenbad-Sauna erstmals Baby- und Kleinkindsauna angeboten hatte. mehr …..

GesundheitLifestylePanorama0

Informationen aus erster Hand: Das Diabetes-Team des Asklepios Klinikums Schwalmstadt wird den Besucherinnen und Besuchern in der Kulturhalle Ziegenhain Rede und Antwort stehen. Von links: Barbara Jakob, Ingeborg Schuster, Ute Textor, Claudia Steinbach, Dr. Ralf Weber, Susanne Eddelbüttel und Doris Schwalm. Foto: Asklepios

Aktuelle Informationen über neue und bewährte Therapien13. Diabetestag in der Kulturhalle Ziegenhain

SCHWALMSTADT (ol). Beim 13. Diabetestag in der Kulturhalle Ziegenhain dreht sich am Samstag, den 17. Februar, alles um die Zuckerkrankheit. Die Besucher der vom Diabetes-Team des Asklepios Klinikums Schwalmstadt organisierten Veranstaltung erwarten ab 9 bis 15 Uhr, aktuelle Neuigkeiten, interessante Fachvorträge und unterschiedliche Aktionen. mehr …..

AktionenAlsfeldGesundheit0

Foto: Anja Kierblewski

Schwimmfest der Geschwister-Scholl-Schule: Motto „Fair Play“Sportklassen sicherten sich den Gesamtsieg

ALSFELD (ol). Sie machten ihrem Namen alle Ehre: Die Sportklassen der Geschwister-Scholl-Schule. In dem schulinternen Schwimmfest der fünften und sechsten Jahrgänge setzten sie sich jeweils gegen die anderen Klassen durch, sicherten sich die ersten Plätze und gleichzeitig eine süße Belohnung für den Klassenverbund. mehr …..

FaschingFeuerwehrGesundheit0

Kurze Schrecksekunde bei einem Zwischenfall auf einem der Motivwagen. Alle Fotos: privat

Über 200 Einsatzkräfte von DRK, Feuerwehr und Polizei - 20 Patienten während Umzug vom DRK behandeltHäufige Notfälle: Alkohol- und Drogenvergiftungen

MERLAU (ol). Mehr als 200 Einsatzkräfte sorgten am Sonntag für die Sicherheit am Mücker Faschingsumzug. Deutsches Rotes Kreuz, Feuerwehr und Polizei waren neben Sicherheitsdienst und Helfern mit einem Großaufgebot vor Ort. So standen neben 30 Polizeibeamten insgesamt 110 Feuerwehrleute und 60 Rotkreuzhelfer ehrenamtlich für Notfälle bereit, die sich in diesem Jahr augenscheinlich häuften. mehr …..

GesundheitLauterbachPanorama0

Entspannung am Arbeitsplatz, Foto: Gaby Richter

Entspannungskurs der Volkshochschule VogelsbergJetzt noch anmelden: Wichtige Minipausen am Arbeitsplatz

LAUTERBACH (ol). Arbeitspausen sind ein elementarer Bestandteil im Berufsalltag: Fehlen Entspannungsmöglichkeiten, dann werden unsere Leistungsreserven angezapft, wie es in der Pressemeldung vom Kreisausschuss heißt. Dazu fände am 20. Februar in Raum 11 im „Alten Esel“ in Lauterbach ein 5 Teiliges Seminar jeweils dienstags von 19 bis 20 Uhr statt. mehr …..

GesundheitPanoramaSenioren4

Professor Dr. Wolfgang Hinte (links) suchte erneut den engagierten Austausch mit fast 100 Fachleuten der Vogelsberger Sozialarbeit – hier im Gespräch mit (von links) Dr. Jens Mischak (Erster Kreisbeigeordneter), Harry Bernardis (Leiter Vogelsberger Lebensräume), Reinhard Kaul (Geschäftsführer Melchiorsgrund), Hans Dieter Herget (Leiter des Sachgebiets Soziale Dienste im Amt für Soziale Sicherung) und René Lippert (Leiter des Amtes für Soziale Sicherung). Foto: Erich Ruhl-Bady

Erster Kreisbeigeordneter Dr. Mischak begrüßte den angesehenen Sozialwissenschaftler Prof. Dr. Hinte bereits zum dritten Mal in Lauterbach„Erst kommt das Ringen um die Inhalte – dann das Netzwerk“

LAUTERBACH (ol). Den Eigensinn im eigenen Lebensraum sichern und erweitern: Das ist sein Thema. Prof. Dr. Wolfgang Hinte war auf Einladung einer Gruppe von Fachleuten aus der Region wieder zu Gast im Vogelsbergkreis. In einem spannenden Fachtag in der Lauterbacher Sparkassen-Aula fragte er: „Wie kann Teilhabe für alle Menschen gelingen? Wie können Autonomie und Souveränität des Einzelnen gestärkt werden?“ mehr …..

AlsfeldGesundheitLifestyle0

Unter dem Titel „Was uns umbringt“ ist das neue Buch von Notarzt und Buchautor Falk Stirkat erschienen. Foto: privat

Notarzt Falk Stirkat mit neuem Buch "Was uns umbringt" - Buch erscheint am 11. Februar, den Tag des Notrufs25 medizinische Notfälle und wie man am besten darauf reagiert

ROMROD (ol). Unter dem Titel „Was uns umbringt“ ist das neue Buch von Notarzt Falk Stirkat erschienen. Der einst im Vogelsbergkreis tätige Notfallmediziner schildert in seiner neuen Lektüre 25 medizinische Notfälle und wie man als Laie am besten darauf reagiert. Für die anschaulichen Illustrationen des Buches sorgte die Alsfelder Rettungsassistentin Hanah Stradal. mehr …..

AlsfeldGesundheitKind und Kegel0

Die Alsfelder Geschäftsstelle der Organisation für Vermögensberatung (OVB) startet eine Sammelaktion für den an Progerie erkrankten Luke aus der Gemeinde Buseck. Foto: Lukes Familie

OVB-Geschäftsstelle ruft Spendenaktion für an Progerie erkrankten Luke ins LebenEinmal zu Disney’s Lightning McQueen

ALSFELD (ol). Der drei-jährige Luke leidet an Progerie, einer Krankheit, die dafür sorgt, dass sein Körper zehn Mal schneller altert. Sein größter Wunsch: Luke möchte in den Disneyland Park, um dort Lightning McQueen von dem Disneyfilm „Cars“ zu sehen. Diesen Wunsch möchte ihm Alsfelds OVB-Geschäftsstelle erfüllen und ruft zur Spendenaktion auf. mehr …..

GesundheitLifestylePanorama1

Landrat Manfred Görig informiert sich bei einem Rundgang über die vielfältigen Angebote, die es im Vogelsbergkreis gibt. Foto: Sabine Galle-Schäfer/Vogelsbergkreis

Samstage für gesundes Altern: Neue Informationsreihe des Familienbündnisses gestartetVon Cholesterin bis Altersdiabetes

ROMROD (ol). Das Wetter ist diese Woche ideal – ideal, um gesund zu altern. Denn: Eine Stunde Bewegung am Tag kann wahre Wunder bewirken. Also, raus an die frische Luft und 60 Minuten lang spazieren gehen. Das zumindest ist der Rat der Experten, die beim „Samstag für gesundes Altern“ in Romrod viele Tipps und Informationen für die knapp 100 Besucher im Gepäck hatten. mehr …..

AlsfeldGesundheitJugend0

500 Euro gab es vom Architekturbüro Weppler und Jungermann an die Aktion "Alsfeld erfüllt Herzenswünsche". Foto: privat

Architektur- und Ingenieurbüro Weppler und Jungermann spendeten 500 Euro an "Alsfeld erfüllt Herzenswünsche"500 Euro für Alsfelder Herzenswünsche

ALSFELD (ol). Auf Weihnachtsgeschenke für Bauherren und Geschäftspartner hat das Architektur- und Ingenieurbüro WepplerJungermann im vergangenen Jahr verzichtet. Stattdessen entschlossen sich die Inhaber Maike Jungermann und Jochen Weppler dazu, den Betrag an einen guten Zweck zu spenden. Der war schnell gefunden: Die Aktion „Alsfeld erfüllt Herzenswünsche“. mehr …..

GesundheitPanoramaPolitik1

Treffen mit Frankfurter Römer-Fraktion der LINKEN v.l.n.r. Dominike Pauli (Fraktionsvorsitzende, Frankfurt), Michael Riese und Dietmar Schnell, Vogelsberg, Martin Kliehm (Fraktionsvorsitzender Frankfurt), Stadtverdordnete und Praktikanten. Foto: Die Linke

Meinungsaustausch mit der Fraktion die Linke im Frankfurter RömerNachhaltige Sicherung des Vogelsberger Trinkwassers

VOGELSBERG (ol). Ende Januar hatten sich Michael Riese und Dietmar Schnell von der Vogelsberger Kreistagsfraktion die Linke mit Mitgliedern der Schwesterfraktion im Frankfurter Römer zum Thema Wasserversorgung Frankfurts und der nachhaltigen Sicherung des Vogelsberger Trinkwassers getroffen. mehr …..