AlsfeldGesundheit0

Im Rahmen der Vortragsreihe des Krankenhaus-Fördervereins informiert Dr. Arno Kneip über Endoprothetik. Foto: Sabine Galle-Schäfer

Vortragsreihe am KKH Alsfeld - Dr. Arno Kneip informierte über Endoprothetik„Operiert“ wird schon seit 3000 Jahren

ALSFELD (ol). Wann hat man schon einmal die Gelegenheit, ein künstliches Kniegelenk oder Hüftgelenk in die Hand zu nehmen und zu begutachten? Bei der Vortragsreihe des Krankenhaus-Fördervereins zum Beispiel. Denn bei der jüngsten Auflage referierte Dr. Arno Kneip, der Chefarzt der Unfallchirurgie und Orthopädie, zum Thema „Endoprothetik ein Erfolgsgarant?“ und hatte eine Reihe künstlicher Gelenke mitgebracht, die die zahlreichen Zuschauer genau unter die Lupe nehmen konnten. mehr …..

AlsfeldGesundheitPanorama0

Die Arbeiterwohlfahrt lädt gemeinsam mit der Vorsitzenden des Vereins “Barrierefreies Alsfeld”, Gerlinde Grebe, zu einem Rundgang durch die Stadt ein. Foto: archiv

Bundesweite Aktionswoche der Arbeiterwohlfahrt - Stadtrundgang am Dienstag, den 19. Juni um 14 UhrHemmnisse und Probleme für Menschen mit Behinderung erkennen

ALSFELD (ol). Auf welche Hemmnisse und Probleme Menschen mit Behinderung in der Alsfelder Altstadt stoßen, das möchte die Arbeiterwohlfahrt bei einem Rundgang am morgigen Dienstag, den 19. Juni in der Innenstadt zeigen. mehr …..

GesundheitJugendLauterbach0

Praxisnah, kompetent, wertschätzend: Paul Schimanski (links) und Philipp Stehling (Zweiter von links) während ihres Erste-Hilfe-Kurses an der AvH. Foto: Philipp Stehling

110 Schülerinnen und Schüler gehen mit ihrem Erste-Hilfe-Schein nach Hause – insgesamt nun schon fast 1.000Praxisnah, verantwortlich und mit Zukunftsperspektive

LAUTERBACH (ol). Erste Hilfe leisten zu können, ist wichtig. Nicht nur grundsätzlich für den Fall, dass man zu einer Notsituation kommt, bevor Notfallsanitäter und Notärzte da sind, sondern gerade auch für junge Verkehrsanfänger, die einen Erste-Hilfe-Schein für den Erwerb ihres Führerscheins vorweisen müssen. Die Alexander-von-Humboldt-Schule ermöglicht ihren Schülern in der E-Phase seit einiger Zeit einen Erste-Hilfe-Kurs und übernimmt dafür die Kosten. mehr …..

GesundheitPanoramaVogelsberg5

DGB erweiterter Kreisvorstand. Foto: DGB Vogelsberg

Der DGB-Vogelsbergkreis ruft zum Wählen und "Nein" stimmen aufDGB-Vogelsbergkreis: Eine Pflegekammer für Hessen ist unnötig

VOGELSBERGKREIS (ol). In den kommenden sechs bis acht Wochen sollen rund 57.000 Pflegefachkräfte in Hessen in einer Online-Umfrage zur möglichen Einrichtung einer hessischen Pflegekammer vom hessischen Sozialministerium befragt werden. Der DBG Vogelsbergkreis hat sich bereits eine Meinung zur Pflegekammer gebildet und teilt das in einer Pressmitteilung mit. mehr …..

AlsfeldGesundheitPanorama0

„Forschungspotential nur durch Zustiftungen auszuschöpfen“: Mit einem Blumenstrauß bedankten sich Stiftungspräsident Friedrich Bohl (rechts) und Vizepräsident Prof. Dr. Hans-Dieter Klenk bei Renate Kurz für ihre großzügige Unterstützung. Foto: Heidi Natelberg

Alsfelder Ehepaar stiftet der Von Behring-Röntgen-Stiftung ImmobilieGroßzügige Förderung zugunsten der Herz- und Nierenforschung

ALSFELD (ol). Die in Marburg ansässige Von Behring-Röntgen-Stiftung hat eine Immobilie in Alsfeld geerbt. Nach dem Willen des Stifters Erhard Kurz, der im Jahr 2012 im Alter von 85 Jahren verstorben war, und seiner Ehefrau Renate soll der Verkaufserlös zur Förderung der Herz- und Nierenforschung an den medizinischen Fachbereichen der Hochschulen in Marburg und Gießen eingesetzt werden. mehr …..

AktionenGesundheitJugend0

Der A-cappella-Chor „Jazz hat’s“ mit den KiK-Vertretern (von rechts) Kathrin Kleine, Marika Heiß und Herbert Krauß. Foto: Eichhof Klinikum

Musik und Poesie am Krankenhaus Eichhof begeistert PublikumStanding Ovations für „Jazz hat’s“

LAUTERBACH (ol). Feinsten A-cappella-Gesang boten die Sänger von „Jazz hat’s“ am vergangenen Mittwoch im Krankenhaus Eichhof in Lauterbach, wie das Klinikum in einer Pressemeldung bekannt gibt. Die Arbeitsgruppe „Kultur im Krankenhaus“, kurz KiK, hatte mit dem virtuos besetzten Ensemble unter Leitung von Sabine Dietrich ein Konzert der Extraklasse nicht nur für Patienten und Besucher des Krankenhauses organisiert, sondern hatte sich auch über viele externe Musikliebhaber im voll besetzten Atrium freuen dürfen. mehr …..

GesundheitLauterbachVogelsberg0

Die Grünen Damen des Eichhof Krankenhaus. Foto: Eichhof Stiftung Lauterbach

Nachwuchs für ehrenamtliche Patientenbetreuung gesuchtMit Einfühlungsvermögen und menschlicher Wärme um Patienten kümmern

LAUTERBACH (ol). Die Eichhof-Damen und Herren am Krankenhaus Eichhof in Lauterbach suchen Nachwuchs. Die mit dem Deutschen Bürgerpreis der Sparkasse Oberhessen ausgezeichnete Vereinigung sucht Mitstreiter, die bereit sind, in ihrer Freizeit Besuche auf den Stationen, Lotsendienste und die Erledigung privater Besorgungen zu übernehmen oder einfach als Gesprächspartner für Patienten zu dienen. mehr …..

GesundheitLauterbachVogelsberg2

Der Erste Kreisbeigeordnete des Vogelsbergkreises begrüßt im Kreishaus in Lauterbach die Gesundheitsdezernenten und Gesundheitsdezernentinnen aus den 21 hessischen Landkreisen zur Tagung des Hessischen Landkreistages (HLT). Foto: Erich Ruhl-Bady

Der Erste Kreisbeigeordnete begrüßte Vertreter aller hessischen Landkreise in LauterbachDr. Mischak: „Gesundheitspolitik braucht aktive Landkreise“

LAUTERBACH (ol). Der Gesundheitsausschuss des Hessischen Landkreistages (HLT) traf sich im Kreishaus des Vogelsbergkreises in Lauterbach unter der Leitung seines Vorsitzenden Landrat Klaus Peter Schellhaas (Landkreis Darmstadt-Dieburg). Schwerpunkte des Treffens waren unter anderen die Rettungsdienst- und Notfallstrukturen, der Hessische Krankenhausplan und die Versorgung mit Hausärzten. mehr …..

GesundheitJugendKind und Kegel0

Ehepaar Pöhl hat Großes vor: Die Baugrube im Hintergrund soll bis zum Herbst ein moderner Offenstall werden. Bürgermeister Sascha Spielberger, Wirtschaftsdezernent Dr. Jens Mischak und Amtsleiterin Anja Püchner (v. l.) ließen sich von Jenny und Hans-Joachim Pöhl (2. und 3. v. re.) den Bioland-Betrieb zeigen. Foto: Gaby Richter

Betriebsbesuch: Wirtschaftsdezernent Dr. Mischak beim Biobetrieb Pöhl in Freiensteinau-ReichlosVon hier kommt die gesunde Biomilch

FREIENSTEINAU (ol). Der Biobetrieb Pöhl in Reichlos stellte bereits 2012 auf biologische Haltung um. Seit vergangenem Jahr sind sie Bioland-Betrieb. Nun kamen, laut Pressemitteilung, Wirtschaftsdezernent Doktor Jens Mischak, Amtsleiterin Anja Püchner sowie Freiensteinaus Bürgermeister Sascha Spielberger zu einer Hof- und Betriebsbesichtigung vorbei. mehr …..

AlsfeldFeuerwehrGesundheit4

Nach der Überschwemmung folgt das große Aufräumen: Dutzende Helfer packten am Samstag beim Deutschen Roten Kreuz in Alsfeld mit an, sogar der DRK-Ortsverein aus dem 30 Kilometer entfernten Grebenhain kam zur Hilfe. Fotos: Philipp Weitzel

Dutzende Helfer packten bei den Aufräumarbeiten mit anÜberschwemmung: Massive Sachschäden bei DRK und Feuerwehr

ALSFELD (pw). Nach der Überschwemmung folgt das große Aufräumen: Dutzende Helfer packten am Samstag beim Deutschen Roten Kreuz in Alsfeld mit an, sogar der DRK-Ortsverein aus dem 30 Kilometer entfernten Grebenhain kam zur Hilfe. In fast allen Räumen des DRK-Zentrums richtete das Wasser massive Schäden an. Elektrische Medizingeräte, Einsatzkleidungen und Medikamente wurden unbrauchbar. mehr …..

AlsfeldGesundheitPanorama0

"Das war eine Riesen-Überraschung", sagt Dr. Elvira Decker, die ins Focus-Ranking aufgenommen wurde. Auch KKH-Geschäftsführer Ingo Breitmeier freut sich über die "tolle Auszeichnung". Foto: Sabine Galle-Schäfer

Alsfelder Rheumatologin gehört zu den empfohlenen Ärzten der RegionAuszeichnung: Dr. Elvira Decker im Focus Ranking

ALSFELD (ol). „Das war eine Riesen-Überraschung“, erinnert sich Dr. Elvira Decker an den Moment, als sie den Brief von Focus in den Händen hielt. Darin nicht etwa – wie zunächst vermutet – Werbung, sondern eine Urkunde, die besagt: Die Alsfelder Rheumatologin gehört zu den empfohlenen Ärzten in der Region. Ermittelt hat dies Focus-Gesundheit in Zusammenarbeit mit der Hamburger Stiftung Gesundheit für die große Studie „Deutschlands empfohlene Ärzte aus der Region“. mehr …..

AlsfeldFeuerwehrGesundheit1

Auch das DRK in Alsfeld hat es erwischt. Fotos: Philipp Weitzel

Mehr als 100 Einsatzkräfte im Bereich "An der Au" im EinsatzSechsstelliger Sachschaden: Helfer brauchen Hilfe

ALSFELD (pw). Die Überschwemmung in Alsfeld richtete vermutlich einen Sachschaden in sechsstelliger Höhe an. Besonders getroffen hat das Unwetter die Helfer des Deutschen Roten Kreuzes. Auch um 22.30 Uhr waren noch mehr als 100 Einsatzkräfte im Bereich „An der Au“ im Einsatz. mehr …..

AutoFeuerwehrGesundheit0

Schwerer Verkehrsunfall bei Schlitz: Ein Klein-Lkw soll frontal gegen einen Baum geprallt sein. Eine schwerverletzte Person ist im Fahrzeug eingeklemmt. Fotos: Philipp Weitzel

Schwerer Unfall bei Schlitz - Unfallopfer im Bereich der Beine im Wrack eingeklemmtLastwagen prallt frontal gegen einen Baum

UPDATE|SCHLITZ (pw). Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagmittag auf der Gräfin-Anna-Straße in Schlitz. Laut ersten Polizeiangaben kam der Kleinlastwagen einer Fuldaer Wäscherei nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum, die Ursache ist noch völlig unklar. mehr …..

AlsfeldGesundheitPanorama0

Um Gerüchten und Halbwahrheiten entgegenzuwirken: Aus diesem Grund war die MS-Gruppe Albatros wieder mit einem Infostand zum WeltMStag vertreten. Foto: MS-Gruppe Albatros

Alsfelder Multiple Sklerose-Gruppe Albatros präsentiert sich zum diesjährigen WeltMStag mit InfostandInfostand um Gerüchten und Halbwahrheiten entgegenzuwirken

ALSFELD (ol). Jährlich findet am letzten Mittwoch im Mai der weltweite Multiple Sklerose Tag statt. Für die Alsfelder MS-Gruppe ein passender Anlass, wieder einmal mit ihrem Infostand in die Öffentlichkeit zu treten. Um die bislang unheilbare Nervenerkrankung ranken sich nämlich immer noch viele Gerüchte und Halbwahrheiten. Dem entgegenzuwirken hat sich die MS-Gruppe Albatros zur Aufgabe gemacht. mehr …..

AktionenAlsfeldGesundheit0

Entspannung auf der Liegewiese: Zwischen den Sauna- und Salzgrottengängen sonnten sich die zehn- bis elfjährigen Schüler im neu angelegten Saunagarten. Foto: Anja Kierblewski

Ruhlkirchener Grundschüler erforschen und lernen in der Alsfelder SaunaHeiße Schulexkursion statt Schwimmunterricht

ALSFELD (ol). „Muss ich da rein, darf ich bitte draußen bleiben?“, fragte das kleine blonde Mädchen ganz verschüchtert mit Tränen in den Augen. „Du probierst es einfach mal aus und kannst jederzeit wieder rausgehen“, hatte der Lehrer Mut machend geantwortet. Letztendlich sei die junge Dame so begeistert gewesen, dass sie die meisten Saunagänge gemacht habe: Ja, Sauna. Das Mädchen sei mit ihren Schulkameraden aus dem vierten Schuljahr der Ruhlkirchener Grundschule die Woche im Alsfelder Schwimmbad gewesen. mehr …..

GesundheitLifestylePanorama0

Foto: Asklepios Klinikum

Asklepios-Herzspezialist Dr. med. Matthias Schulze gibt Tipps für ein sicheres LaufenBei der Marathonvorbereitung auch ans Herz denken

SCHWALM (ol). Auch dieses Jahr werden wieder tausende Läufer bei Marathon-Läufen antreten. Wer die mehr als 42 Kilometer antrete, sollte bestens vorbereitet sein. Denn der Marathon sei nicht nur eine mentale Herausforderung, sondern auch eine extreme Belastung fürs Herz. Der Kardiologe und Halbmarathonläufer Doktor Matthias Schulze der Asklepios Klinik Schwalmstadt gebe Tipps, worauf Läufer achten sollten und wie sie sich am besten vorbereiten. mehr …..

GesundheitKulturPanorama0

Kräuterfrau Tanja Adam aus Schotten. Foto: Tanja Adam

Teemischungen, Liköre, Gewürzmischungen und Tropfen: Als Kräuterfrau ist sie auf dem Kräuter- und Märchentag in Alsfeld unterwegsKräuterfrau Tanja Adam über das uralte Wissen rund um Kräuter

ALSFELD (akr). In wenigen Tagen ist es soweit, der Alsfelder Kräuter-und Märchentag steht vor der Tür. Wie der Name schon sagt, dreht sich auch einiges um Kräuter. Und wer kennt sich besser mit Beifuß, Hauhechel, Lavendel und anderen Kräutern aus, als die Kräuterfrauen, die auch in diesem Jahr wieder nicht fehlen dürfen. Eine dieser Frauen ist Tanja Adam.
mehr …..

GesundheitLauterbachPanorama7

Kursleiterin Claudia Fürst mit einem Teil der Teilnehmenden nach der Zertifikatsübergabe durch die 1. Vorsitzende vom Betreuungsverein Vogelsberg, Frau Martina Heide-Ermel(im Bild ganz rechts). Foto: Betreuungsverein Vogelsberg

Schulung "Curriculum" des Betreuungsvereins Vogelsberg erfolgreich absolviertEhrenamtliche Betreuer erhalten ihre Zertifikate

LAUTERBACH (ol). 17 ehrenamtliche gesetzliche Betreuer absolvierten in den vergangenen zwei Monaten eine Ausbildung, die sie künftig befähige in enger Zusammenarbeit mit Betreuungsgerichten, Ärzten und ambulanten Diensten, Hilfe für Betreute zu planen und umzusetzen. mehr …..