Gesellschaft0

Pünktlich zur AdventszeitVorweihnachtliche Stimmung beim Obst- und Gartenbauverein Alsfeld

ALSFELD (ol). Rechtzeitig zur Adventszeit hat der Obst- und Gartenbauverein 1895 Alsfeld zu einem Adventsfloristik-Workshop eingeladen, der für Obst- und Gartenbauvereinsmitglieder kostenfrei war. Viele kreative Gärtnerinnen hatten sich angemeldet und in der „Alten Kelterei“ in Arnshain, unter den aktuellen Corona-Auflagen, getroffen.

Kursleiterin Liane Kohn begrüßte die Teilnehmerinnen in den großen Räumlichkeiten mit viel Platz. Heimelig und auch schon ein bisschen adventlich war die Stimmung mit den vielen Kerzen, dem großen Kaminofen und dem Duft von frischen Tannenzweigen, heißt es in der Pressemitteilung des Vereins.

Obst- und Gartenbauvereins Vorstandsmitglied Carina Ditschler hatte bereits am Vortag große Äste von Tannen und Koniferen sowie Bindedraht zum Hof der „Alten Kelterei“ gebracht. Außerdem wurden von der Obst- und Gartenbauverein Vorsitzenden noch weitere Äste von der Schwarzkiefer sowie Zapfen und Rinde als Deko mitgebracht.

Zuerst zeigte Liane Kohn den Teilnehmerinnen, wie man, ohne eine Strohkranz-Unterlage einen Adventskranz binden kann. Einige Tipps und Tricks wurden ausgetauscht, sodass am Ende alle Teilnehmerinnen einen tollen Kranz mit nach Haus nehmen konnten.

Zum Abschluss waren sich auch alle einig, dass es in dieser schönen Atmosphäre im nächsten Jahr eine Wiederholung geben sollte. Das für Mitte Dezember vorgesehene Obst- und Gartenbauverein Weihnachtsgrillen wird leider wegen der hohen Inzidenz nicht durchgeführt.

Stattdessen hat sich der Vorstand des Obst- und Gartenbauverein dafür entschieden, eine Weihnachtsbaum-Patenschaft in Alsfeld zu übernehmen, um damit allen Mitgliedern und Gartenfreunden eine schöne, gesunde und stimmungsvolle Weihnachtszeit zu wünschen.