Gesellschaft0

Apfelpresse in Schwarz erweitert AngebotNicht nur Wein, sondern auch frisch gepresster Apfelsaft

SCHWARZ (ol). Seit vielen Jahren werden in Schwarz Äpfel zu Most gepresst, die dann entweder zu Apfelwein veredelt werden oder bisher in der heimischen Küche als Saft haltbar gemacht wurden. Dieser aufwendige und auf auch klebrige Arbeitsschritt kann nun aber endlich entfallen.

Der Förderverein Schwarz hat nämlich seine Apfelverwertungsgeräte erweitert, heißt es in der kurzen Pressemitteilung der Stadt Grebenau. Ab dieser Keltersaison ist es möglich, den frisch gepressten Most direkt zu erhitzen und verzehrfertig in fünf Liter Gebinde (Bag in Box) abzufüllen.

Dadurch wird die Verwertung des eigenen Obstes deutlich erleichtert. Weitere Information über den Veredelungsvorgang sowie Terminreservierung ist direkt mit Uwe Hesse, Telefonnummer 0170 812 1452, möglich.