Gesellschaft0

Harun ist das OL-Tier an diesem WochenendeHarun, ein älterer verschmuster Einzelprinz

ALSFELD (ol). Auch an diesem Wochenende sucht das Tierheim in Zusammenarbeit mit Oberhessen-live nach einem neuen Zuhause für einen ihrer Schützlinge. Dieses Mal hofft der ältere Rüde Harun auf eine liebevolle Familie.

In der Beschreibung des Alsfelder Tierheims heißt es, Harun ist ein verschmuster, älterer, aber noch aktiver Einzelprinz, der ein Zuhause sucht. „Wir würden Harun deutlich jünger schätzen, da er sehr fit ist und gerne längere Spaziergänge unternimmt. Dies können wir allerdings nicht sicher sagen. Durch ein uns unbekanntes Trauma in der Vergangenheit zeigt er eine leichte Fehlstellung am rechten Hinterbein, was ihn aber nicht weiter beeinträchtigt.“

Harun läuft toll an der Leine; mit seiner Nase erkundet er ausgiebig seine Umgebung, was er auch sichtlich genießt. Hundebegegnungen interessieren ihn dabei nicht. Geht sein Spaziergang an einem Bach vorbei, gönnt Harun sich gerne eine Abkühlung. Autofahren mag er nicht so gerne. Daher müsste daran gearbeitet werden, falls Harun in seinem neuen Zuhause Autofahren müsste. Die Hitzewelle dieses Jahr fand er nicht so toll, da mochte er gerne die kühleren Plätzchen im Schatten. Zu langen Kuscheleinheiten sagt Harun natürlich nicht nein und genießt es regelrecht. Er findet großen Gefallen, wenn er bei den Streicheleinheiten gebürstet wird. Mit seinen schönen großen Kulleraugen schließt man ihn direkt in sein Herz.

Harun ist ein sehr wachsamer Hund, was er aber nicht durch unangenehmes Bellen oder ähnliches zeigt. Er beobachtet und schätzt ein. Hier benötigt er im Zuhause von Beginn an Unterstützung seiner Lieblingsmenschen, damit er nicht beginnt, fremde Menschen, beispielsweise Besucher oder Handwerker ausschließen zu wollen, heißt es weiter.

Der gute Hundebub sucht ein Zuhause als Einzelprinz. Er ist sympathiebedingt mit anderen Hunden verträglich, allerdings möchte er in seinem Zuhause die ganze Aufmerksamkeit von seinen Zweibeinern für sich. Über einen Garten oder einen Balkon, wo er die Sonne und frische Luft genießen kann, würde er sich auch freuen. Tägliche Spaziergänge stehen für den Senior fest auf seiner Tagesordnung.

Möchten Sie Harun kennenlernen?

Dann rufen Sie bitte für weitere Infos und/oder für die Vergabe eines Besuchstermins im Tierheim unter der 06631-2800 an. Günstig wäre ein Telefonat vormittags zwischen 9 und 12 Uhr und dann wieder zwischen 14 und 16 Uhr. Bitte haben Sie dafür Verständnis, wenn nicht sofort jemand ans Telefon geht, da unser Büro nicht immer besetzt ist und die Mitarbeiter meist in der Tierversorgung sind. „Geben Sie also bitte nicht auf und versuchen es öfters. Leider dürfen wir aktuell auf Grund der Corona Krise täglich nur einen Hundetermin und einen Katzenbesuchstermin vergeben. Herzlichen Dank für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.“