Gesellschaft0

Facettenreiches Open-Air-Konzert im Garten des hôtel villa raab„Bühne frei!“ für die Musikschule Alsfeld

ALSFELD (ol). „Bühne frei!“ für die Alsfelder Musikschule heißt es kommenden Sonntag auf dem Gelände des hôtels villa raabs. Nach langer Zeit des Wartens und des digitalen Übens, darf das kulturelle Leben wieder geteilt werden und die Schülerinnen und Schüler der Alsfelder Musikschule dürfen endlich ihr Erlerntes der letzten Monate präsentieren. Das hôtel villa raab stellt der musikalischen Jugend der Region dafür die „bühne rôtbuche“ im Garten der Raab’schen Villa zur Verfügung.

Auf der Freilichtarena werden ab 15 Uhr kommenden Sonntag, 11. Juli, über 30 Schülerinnen und Schüler zwischen zehn und 70 Jahren ihr Können am Instrument unter Beweis stellen – vor ihren Familien, Freunden, aber auch Gästen, die Interesse an Instrumentalmusik und Gesang haben. Ja, auch Gesang, denn neben einigen Solisten tritt auch der Chor der Alsfelder Musikschule „Gloria Dei“ unter der Leitung von Raili Orrava auf.

Auch mit dabei sind das Streichensemble „Variation“ unter der Leitung von Wladimir Pletner, das Klarinetten-Ensemble „Schall Mo“, das Alt-Saxophon-Ensemble „Saxalat“ und „Saxesses“ – alle unter der Leitung von Ulrike Schimpf – und die Projektband „Wer, wenn nicht wir“ / „Wo, wenn nicht hier“ / „Wann, wenn nicht jetzt“ unter der Leitung von Michael Zilcher.

Dazwischen treten die Nachwuchsmusiker sowie die gestandenen Hobbymusiker alleine, im Duo mit einem weiteren Musikschüler oder ihren Lehrer sowie in kleineren Gruppen auf die Bühne. Nach so langer Zeit ohne Live-Auftritte werden dort die Herzen sicherlich höherschlagen und die Aufregung bis ins Unermessliche steigen – zumal sich die Musiker nicht nur leichte Stücke vorgenommen haben, sondern sich neben bekannten Evergreens und Auszügen aus Musicals auch an klassische Komponisten wie Händel oder Mendelssohn Bartholdy heranwagen.

Die Zuschauer erwartet laut Pressemitteilung der Villa ein sehr abwechslungsreiches Programm, das bei dem einen oder anderen vielleicht auch die Lust weckt, selbst ein Instrument zu erlernen oder bei Projektgruppen mitwirken. Es ist auch die Gelegenheit für Interessierte, einen Einblick in die Arbeit der Musikschule zu bekommen.

Gut vier Stunden werden die Musiker die Gäste im Villa-Garten unterhalten – kostenfrei, wer möchte darf aber für die musikalische Ausbildung an der Musikschule spenden – und das Team der „tante mathilde“ wird für kühle Getränke und kleine Stärkungen aus den Genussbuden heraus sorgen.

Ein kurzweiliger Nachmittag – ob unter freiem Himmel, geschützt unter dem großen Zeltdach, im Garten hinter der Villa oder dem neu installierten „Beach-Areal“ am KupferCube – erwartet die kleinen und großen Besucher des Musikschulen-Highlights. Ticketreservierungen uns Spenden für die Alsfelder Musikschule sind über die Website des hôtel villa raab www.villa-raab.de/events möglich.