Blaulicht0

Polizei sucht nach Hinweisen zu den bislang unbekannten TäternTankstellenüberfall in Homberg Ohm: Unbekannte Täter bedrohten mit Schusswaffe

HOMBERG OHM (ol). Am vergangenen Sonntagabend gegen 23 Uhr überfielen zwei unbekannte Täter einer Tankstelle in der Marburger Straße in Homberg Ohm – und sollen den Tankstellenpächter und einen Mitarbeiter mit einer Waffe bedroht haben. Die Polizei sucht nun nach Hinweisen zu den zwei Unbekannten.

In der Pressemitteilung der Polizei heißt es dazu, einer der Täter bedrohte nach derzeitigem Ermittlungsstand den Tankstellenpächter sowie einen Mitarbeiter, die sich nach eigenen Angaben zum Zeitpunkt des Überfalls außerhalb des Verkaufsraumes aufhielten, mit einer Schusswaffe.

Als der Täter den Zeugen den Rücken zu drehte, um die Tankstelle zu betreten, konnten diese flüchten. Nach aktuellen Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Die direkt eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen negativ.

Täterbeschreibung nach Zeugenaussagen:

Täter 1: – männlich, ca. 165 bis 170 cm groß, sportliche Statur, helle Hautfarbe, maskiert mit schwarzem Mundnasenschutz, hellblauer Kapuzen-Pullover mit gelben Aufdrucken, bewaffnet vermutlich mit einer schwarzen Schusswaffe

Täter 2: – männlich, ca. 190 cm groß

Hinweise bitte an die Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer 06631/974-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de