Gesellschaft0

Online-Veranstaltung des UnternehmensNetz VogelsbergFamilienbewusste Personalpolitik in Corona-Zeiten

VOGELSBERG (ol). Um familienbewusste Personalpolitik in Zeiten der Corona-Pandemie ging es kürzlich bei einer Abendveranstaltung des UnternehmensNetz Vogelsberg, die diesmal online stattfinden musste. Fachkräftemangel, passende Personalpolitik, Weiterbildungsmöglichkeiten und intelligente Rahmenbedingungen waren die Themen des Abends.

Gemeinsam mit der Referentin, Christine Schramm-Spehrer, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit in Gießen, begrüßten die Bildungscoaches im Vogelsbergkreis, Matthias Steckenreuter und Katharina Barth, zahlreiche Arbeitgeber und interessierte Personalverantwortliche aus dem gesamten Kreisgebiet im virtuellen Tagungsraum.

Die Referenten stellten anhand von Best-Practice-Beispielen Ideen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf vor, während die Teilnehmer ihre Erfahrungen, Fragestellungen und Ideen interaktiv in die Veranstaltung einbrachten, heißt es in der Pressemitteilung des Vogelsbergkreises. Auch das Familienbündnis des Vogelsbergkreises beschäftigt sich mit dieser Thematik und wird in naher Zukunft die Arbeitgeber der Region dazu befragen, erläuterte Katharina Barth als Sprecherin des Handlungsfeldes Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Die vielfältigen Möglichkeiten von beruflichen Weiterbildungen stellte Matthias Steckenreuter vor. „Da man nie eine ‚Lösung von der Stange‘ für alle anbieten kann, ist eine individuelle Beratung zielführend. Im Rahmen der hessischen Initiative ProAbschluss ist diese kostenfrei und Weiterbildungsmaßnahmen können bis zu 50 Prozent gefördert werden“, so Steckenreuter. Detaillierte Informationen zum Beratungsangebot findet man unter www.weiterbildung-vogelsberg.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.