Gesellschaft1

Zwei neue Corona-Fälle am Dienstag - bei einem zurückliegenden Fall Virus Mutation festgestelltErneut Corona-Mutation im Vogelsberg festgestellt

VOGELSBERG (ol). Am Dienstag gingen beim Lauterbacher Gesundheitsamt zwei neue Corona-Fälle ein. Damit steigt die Anzahl der Corona-Fälle im Vogelsbergkreis seit Beginn der Pandemie auf 2520.

Bei Laboruntersuchungen wurde in einem zurückliegenden Fall die Virus-Mutante B 1.1.7 nachgewiesen, teilt der Vogelsbergkreis mit. Aktuell betreut die Behörde 172 aktive Fälle. Für das Kreisgebiet weist das Robert-Koch-Institut eine Sieben-Tages-Inzidenz von 52,1 aus.

Die Übersicht für den Vogelsbergkreis:

Fälle gesamt: 2520
Genesene: 2254
Verstorbene: 94
Aktive Fälle: 172
Sieben-Tages-Inzidenz: 52,1

Die Übersicht für den Vogelsberg. Grafik: Vogelsbergkreis

 

Ein Gedanke zu “Erneut Corona-Mutation im Vogelsberg festgestellt

  1. Mit den angeblich gefährlichen Virus-Mutanten wird die Fortsetzung des Lockdowns auf unbestimmte Zeit, bzw. werden die Eingriffe in die Freiheitsrechte der Bürger begründet.
    Außer der angegebenen höheren Infektiosität werden keine weiteren Daten bekannt gegeben. Weder sind meines Wissens Studien, noch irgendwelche Datenerhebungen bekannt, inwiefern die Virus Mutanten im Vergleich zum ursprünglichen Virus zu einer höheren Sterberate oder zu schwereren Krankheitsverläufen geführt haben sollen.
    Mir scheint, es werden wieder einmal mehr die Menschen in Panik versetzt, um eine immer mehr von Willkür geprägte Corona-Politik durchzusetzen, ohne Rücksicht auf Hunderttausende von Existenzen die dadurch zugrunde gehen und ohne Rücksicht auf die Zukunft der kommenden Generationen die diese katastrophale, von willkürlich gesetzten Inzidenz Zahlen geleitete und gegen die Bevölkerung gerichtete Politik legitimieren zu können.
    Dass es Alternativen gibt kann man nicht nur im Ausland verfolgen, sondern auch von vielen unabhängigen Wissenschaftlern erfahren.

    30
    11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.