Politik0

Dirk Decher ist SpitzenkandidatFreie Wähler Mücke treten bei Ortsbeiratswahl an

MÜCKE (ol). Die Freien Wähler Mücke treten bei der Ortsbeiratswahl an. Als Spitzenkandidat wurde dabei der stellvertretende Ortsvorsteher Dirk Decher gewählt – aber auch viele jüngere Bürger wollen sich für die Freien Wähler im Ortsbeirat engagieren.

In der Pressemitteilung teilen die Freien Wähler Mücke mit, dass bei der Listenaufstellung für den Ortsbeirat Mücke wurde der stellvertretende Ortsvorsteher Dirk Decher auf Platz 1 der Liste gewählt wurde, ihm folgen auf Platz 2 Ulf Immo Bovensmann aus Merlau und Sebastian Schneider aus Flensungen auf Platz 3.

Der Listenplatz 4 werde von Ingo Stein aus Merlau belegt, hinter ihm auf Platz 5 stehe Christian Baumann, Flensungen. Er wird gefolgt von Tim Decher Platz 6 und Lukas Decher auf Platz 7 – beide aus Flensungen. Abgerundet werde die Liste mit Andreas Meisinger auf Platz 8 und Bernd Schwebel auf Platz 9. Der Mücker Ortsbeirat ist für die Ortschaften Merlau, Flensungen und Kirschgarten zuständig.

„Wir sind froh“, so Dirk Decher, „dass wir auch jüngere Mitbürger gefunden haben, die sich bereit erklärt haben mit auf die Liste für den Ortsbeirat zu gehen um sich so dann für die Mitbürgerinnen und Bürger einzusetzen.“ Wie die Freien Wähler Mücke mitteilten, seien alle Kandidaten in das Vereinsleben eingebunden, sei es beim Fußball und Handball oder im Fasching und der Feuerwehr. Alle Kandidaten würden sich jetzt schon ehrenamtlich einbringen und bringen so auch Erfahrung mit, um zu gestalten.