Politik8

Kandidatenliste der gemeinsamen Romröder CDU/FWG-Fraktion verabschiedetWeichen für die Kommunalwahl gestellt

ZELL (ol). Die Wahlversammlung zur Aufstellung der CDU/FWG-Romrod Kandidatenliste für die im nächsten Frühjahr stattfindende Kommunalwahl fand am vergangenen Donnerstag im DGH-Zell statt. Unter großer Beteiligung interessierter Kandidatinnen und Kandidaten konnte eine ausgewogene Liste aufgestellt werden, die die verschiedenen Ortsteile sowie eine breite Altersstruktur berücksichtigt.

In der Pressemitteilung der CDU/FWG Romrod heißt es, nach der Begrüßung durch Hauke Schmehl übernahm der Stadtverordnetenvorsteher der Stadt Romrod, Udo Kornmann, die Leitung der Wahlversammlung. Nach dem Bericht des Wahlvorbereitungsausschusses, vertreten durch Kai Habermann, wurde jeder Kandidatin beziehungsweise jedem Kandidat die Möglichkeit eingeräumt, sich der Wahlversammlung durch ein paar persönliche Worte vorzustellen.

Da alle Kandidaten dieses Angebot wahrnahmen, konnte sich ein jeder einen guten Eindruck von den neuen Kandidatinnen und Kandidaten verschaffen. In der anschließenden geheimen Wahl wurde die Liste dann von der Wahlversammlung mit großer Mehrheit verabschiedet.

Ein Blick in den Saal. Foto: Klaus Schlitt

Bürgermeisterin Dr. Richtberg und der CDU-Vorstandsvorsitzende Hauke Schmehl dankten gemeinsam allen Kandidatinnen und Kandidaten für ihre Bereitschaft, sich in den Dienst ihrer Kommune stellen zu lassen und drückten ihre Freude über die zukünftige Zusammenarbeit aus.

8 Gedanken zu “Weichen für die Kommunalwahl gestellt

  1. In klein Romrod verschlafen beide vertretenen Parteien mal wieder die Zeit und profilieren sich beide selbst…

    Es ist an der Zeit eine gemeinsame Liste zu bilden, gemischt durch alle Schichten aus „CDU“ und „SPD“.

    Konstruktive Wege gilt es zu gehen, anstatt dauerhaft auf die Borniertheit der alten Platzhirsche Rücksicht zu nehmen!

    Romrod – so hast du keine Chance!

    8
    5
  2. „So wie der Artikel da steht, ein völlig sinnloser Beitrag.“

    Kein Informationsgehalt? Also ich muss schon sehr bitten! Hier der international anerkannte, hoch investigative
    – Wer (hat etwas getan)?
    Hauke Schmehl, Udo Kornmann, Kai Habermann, die Wahlversammlung, jeder Kandidat für die Liste zur nächsten Kommunalwahl
    – Was (haben sie denn getan)?
    Schmehl hat begrüßt, Kornmann übernommen, Bürgermeisterin Dr. Richtberg und der CDU-Vorstandsvorsitzende Hauke Schmehl haben gemeinsam gedankt und ihre Freude ausgedrückt, die Wahlversammlung haben die Vorstellung aller Kandidaten ermöglicht und Liste mit großer Mehrheit verabschiedet.
    – Wo (haben sie es getan)?
    Im DGH-Zell
    – Wann (haben sie es getan)?
    Am vergangenen Donnerstag
    – Wie (haben sie es getan)?
    Unter großer Beteiligung
    – Warum (haben sie es getan)?
    Um sich von den neuen Kandidatinnen und Kandidaten einen guten Eindruck zu verschaffen und die Kandidatenliste mit großer Mehrheit zu verabschieden.

    Ich komme nicht umhin festzustellen, dass der Artikel W-Fragen-technisch geradezu erschöpfende Informationen anbietet. Na, ja, wer die Kandidaten waren… Mimimimimimi. Stehen doch auf der Liste. Einfach mal Eigeninitiative entwickeln und selbst nachlesen.

    P.S.:
    OL muss nicht bei jeder Presseerklärung kritisch nachrecherchieren

    6
    5
    1. Hat das etwa ein Oberstudienrat geschrieben? Der muss das doch können! Die CDU Romrod hätte ja aus ihren Fehlern lernen können… (Das Märchen der eingeschnappten Königin). Aber dieses Kommentar zeigt die Belehrungsresistenz…

      5
      1
  3. Ein Pressebericht sollte ja möglichst einen Informationsgehalt haben. Der ist für mich nicht zu erkennen. Der Leser bzw Wähler weiß nun, dass es eine Liste gibt und sich die Kandidaten persönlich vorgestellt haben.
    Was soll man nun mit der Information anfangen? Mich hätte interessiert, wer die Kandidaten sind. Diese waren beim Bericht des CDU Stadtverbandes Alsfeld direkt mit angegeben.

    So wie der Artikel da steht, ein völlig sinnloser Beitrag.
    Und selbst wenn dies die Pressemitteilung der CDU/FWG Romrod war…. da muss OL nachfragen. Sonst ist ja immer von „exklusiven Meldungen “ die Rede. Das könnt ihr bestimmt besser

    30
    2
    1. Hej PalimPalim,
      vielen Dank für dein Interesse und konstruktive Rückmeldung. Die Info ℹ️ 1 ist, es wird eine Liste geben, was heutzutage unter den aktuellen Rahmenbedingungen nicht selbstverständlich ist, und ℹ️2 sie wird ein gutes Angebot mit unterschiedlichen Persönlichkeiten aus Romrod sein.
      Ich verstehe den Wunsch nach der Gesamtheit der Liste. Sie wird zeitnah veröffentlicht.

      2
      14

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.