SonderthemaFreizeit3

Erlebnis.Alsfeld TV-Show „Pflasterflair“ – Nur begrenzte Gästeanzahl in den Streaming-LocationsEin Wochenende lang Alsfeld online entdecken und erleben

ALSFELD (ol). Drei Locations, ein Live-Stream und vor allem eines: ganz viel Alsfeld – genau das wird es vom 28. bis 30. August bei der Erlebnis.Alsfeld TV-Show „Pflasterflair“ geben. Der Schäferhof in Eudorf, der Schwälmer Brunnen in der Innenstadt und die Villa Raab in Alsfeld sind die Locations, von denen aus der Livestream mit seinem vielfältigen Programm übertragen wird. Wer Lust hat, die Live-Aktionen der Show im Schäferhof, am Pranger beim Schwälmer Brunnen oder der Villa Raab zu erleben, darf natürlich gerne vorbeikommen. Da es aber aufgrund der Corona-Pandemie aber nur eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen gibt, haben die Locations bestimmte Vorkehrungen getroffen. Ein Überblick.

Vom 28. bis zum 30. August lädt Erlebnis.Alsfeld ein Wochenende lang zur TV-Show „Pflasterflair“ in einen Livestream ein, in dem Alsfeld an drei Tagen von drei unterschiedlichen Locations von ihrer besten Seite präsentiert wird. Alsfelds Unternehmen, Kulturschaffende und Vereine werden die Stadt, sich selbst, die eigenen Produkte und ihre Geschichten auf spannende, interessante und unterhaltsame Weise präsentieren.

Zu sehen ist der Live-Stream sowohl auf Oberhessen-live, auf der Facebookseite von Erlebnis. Alsfeld und auf YouTube. Es gibt aber auch die Möglichkeit, die Live-Aktionen des Streams vor Ort in den Locations zu erleben – allerdings nur für eine bestimmte Anzahl an Personen, denn aufgrund der Corona-Pandemie gibt es natürlich nur eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen. Die einzelnen Locations mit ihren Regelungen im Überblick:

Die Locations im Überblick

Der Livestream startet am Freitagabend um 18 Uhr unter dem Motto „Kulinarisch. Lokal. Original“ aus dem Garten des Schäferhofs in Eudorf. Neben Live-Cooking, Steaks und Dips oder einer Lesung gibt es auch spannende Geschichten zu regionalen Produkten wie dem Alsfelder Stadthonig oder dem Alsfelder Landei, einen Blick in Alsfelds Gärten oder eine Tour durch die Vogelsberger Landbrauereien – um nur einige Beispiele zu nennen. Der Garten des Schäferhofs bietet unter den geltenden Corona-Bedingungen Platz für rund 100 Personen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Reservierungen für Sitzplätze im Garten nimmt der Schäferhof unter der Telefonnummer 06631/ 96600 oder per Email an info@hotel-zum-schaeferhof.de entgegen.

Unter dem Motto „Ab in die Innenstadt“ geht es am Samstag von 10 bis 16 Uhr am Schwälmer Brunnen/Kirchplatz weiter und genau von dort wird auch gestreamt und viele interessante Beiträge gezeigt – beispielsweise über einen Bookslam, die neuesten Sommerdüfte, Mode made im Vogelsberg oder die Herstellung von Salzekuchen. Auch hier erwarten die Zuschauer wieder einige Live-Aktionen wie eine Modenschau, ein Live-Backen oder lustige Spiele mit Bürgermeister Stephan Paule. Natürlich werden diese Live-Aktionen direkt vor Ort übertragen. Auch hier gibt es die Möglichkeit, das Geschehen vom Außenbereich des Prangers zu verfolgen. 70 Plätze stehen dazu zur Verfügung. Eine telefonische Reservierung unter der Nummer 06631 1813191 ist erforderlich.

Am Sonntag wird es unter dem Motto „Alsfeld erleben. Alsfeld besuchen“ auf jeden Fall aktiv und gesellig. Von 10.30 bis 16 Uhr wird an diesem Tag von der Villa Raab aus gestreamt. Neben kulinarischen Highlights, viel Musik und Tanz wird es auch romantisch und magisch. So wird am Sonntag unter anderen gezeigt, wie eine Hochzeit in der Villa Raab aussehen könnte, wie eine riesige Rotkäppchentorte gebacken wird und was es mit Tapas und Gin aus Eudorf auf sich hat. Mit einem Wine-Tasting, Tanz- und Musikdarbietungen oder einem Zauberer wird den Zuschauern auch live einiges geboten, das sie vom Biergarten aus verfolgen können.

Auch hier gilt: Es gibt nur eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen im Biergarten rotbuche, um die Abstände einhalten zu können. Reservierungen werden hier allerdings keine angenommen. Es gilt die Redewendung: Wer zuerst kommt, malt zuerst. Einlass ist ab 11 Uhr. Man sollte also rechtzeitig kommen, um sich einen Platz zu sichern. Ist die maximale Anzahl an Gästen erreicht, wird auch keiner mehr hereingelassen, sondern erst, wenn es die Gäste-Anzahl wieder erlaubt. Am besten checken Sie die Facebook-Seite der Villa Raab, ob noch Platz ist, bevor Sie sich auf den Weg machen.

Das komplette „Pflasterflair“-Programm wird in Kürze aus der Internetseite zum Online-Festival bekannt gegeben. Hinweis: Bei allen Locations ist zu beachten, dass Sie mit dem Besuch an diesem Tag Ihr Einverständnis geben, dass gegebenenfalls Ton- und Filmaufnahmen gemacht werden und diese hinsichtlich aller Verwertungsmöglichkeiten genutzt werden.

3 Gedanken zu “Ein Wochenende lang Alsfeld online entdecken und erleben

  1. Die Alsfelder können es nicht lassen, ihr macht wieder so lange bis die Schulen und Kitas zu gemacht werden.

    32
    20
    1. Bitte, das ist Geplapper. Die Unternehmen geben sich Mühe, dass der Stillstand sich nicht weiter ausbreitet. Bei der Veranstaltung mit 1/2 6 in der Villa Raab wurde perfekt auf Abstand geachtet. Auch die Gartenpartys im Schäferhof sind perfekt geplant und durchgeführt. Veranstalter und Gäste haben hier alles dazu beigetragen, dass auch in dieser Zeit schöne Abende erlebt werden können. Wenn Sie sich lieber zuhause aufhalten, so tun Sie das bitte. Verallgemeinern Sie bitte nicht die Irren in Frankfurt auf dem Opernplatz mit Vogelsberger Bürgern, die auch in schwierigen Zeiten versuchen, mit Umsicht und Vorsicht den Vogelsberg am Leben zu erhalten. 20081305

      28
      6

Comments are closed.