SonderthemaLifestyle0

Rundum-Blick durch virtuelle 360 Grad HausrundgängeNeue Zeiten – neue Wege

ALSFELD. Eine große Terrasse, um mit Freunden im Sommer grillen zu können, ein großes Wohnzimmer mit genügend Platz für eine gemütliche Wohnlandschaft, eine Grünfläche für einen Kräutergarten und mit Platz für eine Schaukel oder aber genügend Raum große Schränke: Wenn es um das eigene Traumhaus oder aber die perfekte Wohnung geht, dann variieren die Vorstellungen. Jeder hat andere Träume, jeder andere Wünsche.

Eines aber braucht man immer: Vorstellungskraft, um sich die eigenen Möbel und den eigenen Geschmack in anderen vier Wänden vorzustellen – und da reichen Bilder oftmals nicht aus. Mit den eigenen Augen muss man es gesehen haben. Deshalb gehen viele Immobilienmakler mit ihren Kunden jetzt neue Wege: Virtuelle Hausrundgänge durch 360 Grad Panoramatouren, mit denen man ganz bequem von Zuhause aus schon einmal einen Blick in das mögliche neue Eigenheim werfen kann.

Virtuell durch Haus und Wohnung

„Viele Menschen können sich nur anhand von Fotos die Wohnung, deren Größe und Grundriss nicht richtig vorstellen. Durch die virtuellen Haustouren wird das den Interessenten visuell zugänglich gemacht und schon vor einem realen besuch kann man die ersten Ideen sammeln, schauen ob es wirklich passt und das ganz bequem von Zuhause aus“, erklärt Mike Schneider, Geschäftsführer von msi Immobilien in Alsfeld. Auch er bietet seinen Kunden diese virtuelle Möglichkeit der Panoramatouren an. So könnten Interessierte vorab schon einmal einen genauen Blick auf und vor allem in das Objekt werfen, ehe man einen realen Termin vereinbart.

Besonders der Zeitfaktor spielt hierbei eine große Rolle: Während man bei normalen Touren einen Termin ausmachen muss, kann man sich so virtuell, einfach und zu jeder Zeit ein eigenes Bild von den vier Wän-den machen. „Der Kunde muss dadurch nicht mehr danach fragen, wie der Ausblick von der Terrasse aus ist, sondern kann vorab schon mal selbst einen Blick raus werfen“, sagt Schneider. Besonders durch die Ausgangsbeschränkungen während der Corona-Krise, wo keine Besichtigungen möglich waren, hat das Thema der virtuellen Hausbesichtigungen an Bedeutung dazu gewonnen.

Tolle Ergänzung auch nach Corona

„Vor Ort Termine waren nicht so einfach möglich, so hatten wir eine Möglichkeit, sowohl unseren Kunden weiterhin zu helfen, aber auch den Interessierten einen Einblick zu geben, sich und ganz bequem von Zuhause aus“, erklärt der Geschäftsführer. Den persönlichen Eindruck, den man oft erst selbst bei einer Besichtigung vor Ort bekommt, ersetze der virtuelle Einblick zwar nicht gänzlich, doch sei er eine optimale und zeitgemäße Ergänzung, um einen möglichst breitgefächerten Eindruck zu gewinnen.

Durch die virtuellen 360-Grad-Rundgänge kann man schon vorab am PC oder Smartphone einen sehr guten Einblick in ein Haus oder eine Wohnung erhalten. Ganz so, als würde man selbst drin stehen.“Mike Schneider

Neue Zeiten, in denen man neue Wege gehen kann – das zeigen die virtuellen Wohnwelten der Immobilienbüros in diesen Zeiten. Eine Sache, die Mike Schneider und sein Team auch nach Corona weiter beibehalten wollen.

Mike Schneider Immobilien GmbH

Schwabenröder Straße 7A
36304  Alsfeld
Telefon: (06631) 77 67 27
https://www.msi-hessen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.