Blaulicht0

Eine Person schwer verletztFünf Verletzte bei Verkehrsunfall auf der A5

ALSFELD (pw). Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es in der Nacht zum Montag auf der Bundesautobahn 5 bei Alsfeld. Laut ersten Angaben prallten gegen Mitternacht zwei Autos auf dem Weg in Richtung Frankfurt ineinander. Eines der Fahrzeuge wurde dabei auf die Seite geschleudert.

Mehrere Rettungsteams und Notärzte versorgten die insgesamt fünf verletzten Insassen, einer von ihnen musste mit schweren Verletzungen per Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Alsfeld unterstützte die Rettungsarbeiten. Wie ein Feuerwehrsprecher schilderte, meldeten Augenzeugen zunächst in den Unfallwracks eingeklemmte Menschen. „Bei unserem Eintreffen bestätigten sich diese Schilderungen glücklicherweise nicht“, so der Feuerwehrsprecher. Die A5 musste für die Rettungsarbeiten für rund zwei Stunden voll gesperrt werden.