Blaulicht0

Beim Wendemanöver von Lkw erfasst21-Jähriger Gemündener bei Verkehrsunfall schwer verletzt

NIEDER-OFLEIDEN (ol). Ein Wendemanöver eines Rollerfahrers führte an diesem Mittwochnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall am Ortsausgang von Nieder-Ofleiden in Richtung Schweinsberg. Ein Lkw erfasst den 21-jährigen Rollerfahrer aus Gemünden, der wenden wollte. Dabei wurde der 21-Jährige schwer verletzt wurde.

In der Pressemitteilung der Polizei heißt es, der verunfallte Rollerfahrer aus Gemünden war mit einem zweiten Rollerfahrer unterwegs auf der L3073 in Richtung Schweinsberg. Während der erste Fahrer am Straßenrand anhielt, fuhr der zweite Fahrer noch etwa 100 Meter weiter und wollte wenden.

In der Zwischenzeit näherte sich von hinten ein Lkw mit Anhänger aus dem Landkreis Marburg und erfasste den 21-jährigen Fahrer aus Gemünden, als dieser vom Fahrbahnrand aus zum Wenden ansetzte. Er wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt und wurde stationär ins Krankenhaus eingeliefert. Von der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter zur Ermittlung der Unfallursache bestellt. Die Landstraße wurde während der Maßnahmen voll gesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.