VideoFreizeit0

Stadtralley, Wolf-Gäng-Tour und ein Video-Besuch im neuen Escape-Room AlsfeldEin Wolf-Gäng-Sommer in Alsfeld

ALSFELD (ol). Spannende Rätsel lösen, alte Besen besichtigen, eine Ralley durch die ganze Stadt und in einem gruseligen Raum eingesperrt sein: Nachdem in diesem Jahr der in Alsfeld gedrehte Kinofilm „Die Wolf-Gäng“ auf den Kinoleinwänden erschienen ist, hat sich in der Stadt einiges getan. Dabei bekommt man einen ziemlich genauen Einblick in den Film – und davon, wie und vor allem wo genau der Film in Alsfeld gedreht wurde. Wir haben uns das alles einmal genauer angeschaut – und dabei sogar exklusive Einblicke in den neuen Escape-Room bekommen.

Mittlerweile ist es fast zwei Jahre her, dass in Alsfeld der Kinofilm „Die Wolf-Gäng“ gedreht wurde. Seit Januar ist der Streifen auf den Kinoleinwänden zu sehen und seit Anfang des Jahres ist ebenfalls klar: Die Stadt möchte das Thema für sich nutzen und hat sich deshalb so einiges ausgedacht, um nicht nur Touristen, sondern auch Einheimische für den Film und dessen Stadt zu begeistern.

Ob ein Besuch an den einzelnen Filmschauplätzen in der ganzen Stadt, eine Führung durch den Antiquitätenladen von Barnabas und Vlad, der seit dem Dreh unverändert und mit den originalen Filmrequisiten ausgestattet ist oder eine spannende Stadtralley, bei der man verschiedene Rätsel und spannende Aufgaben lösen muss und man gleichzeitig sein Wolf-Gäng-Wissen messen kann: All das ist in diesem Sommer in dem magischen Hauptdrehort des Kinofilms möglich. Außerdem wurde zusätzlich dazu noch ein Escape-Room mit original Bühnenbildern gebaut, bei dem man nun eine Stunde Zeit hat, um spannende Rätsel zu lösen und die magische Welt zu retten.

Exklusive Einblicke in all das haben wir von Oberhessen-live mit der Videokamera gedreht – viel Spaß!