Politik1

UMFRAGE: Kitas und Grundschulen bald wieder im Regelbetrieb - Bis zu zehn Personen dürfen sich treffen - Freibäder dürfen wieder öffnenDie neuen Corona-Lockerungen in Hessen

HESSEN (ol). Ministerpräsident Volker Bouffier, Kultusminister Alexander Lorz und Sozialminister Kai Klose sowie die Präsidenten der kommunalen Spitzenverbände haben am Mittwochvormittag die neuen Corona-Regelungen vorgestellt. Welche Neuerungen es in Hessen gibt? Ein Überblick.

Das Corona-Kabinett des Landes Hessen hat am Dienstagabend eine Reihe von Entscheidungen getroffen. „Wir haben überlegt, wie wir es schaffen können, auf der einen Seite stärker ins normale Leben zurückkehren, auf der anderen Seite müssen wir auch die  notwendige Vorsicht behalten“, erklärte Ministerpräsident Volker Bouffier. Da man aber das Gesundheitssystem zu keiner Zeit belastet habe, könne man weitere Schritte gehen. So dürfen sich ab Donnerstag, 11. Juni, bis zu zehn Personen treffen, unabhängig davon, ob sie zwei oder mehr Hausständen angehören –  „ein Schritt hin zur Normalität“, so Bouffier.

Ebenfalls teilte Bouffier mit, dass ab dem 22. Juni alle Grundschüler in ihre Klassen zurückkehren sollen .“Die Kinder haben das Recht auf Bildung“, betonte der Ministerpräsident. Auf die Abstandregeln wird verzichtet. Dennoch sollte man darauf achten, dass Gruppen nicht miteinander vermischt werden. Gute Nachrichten gibt es auch im Hinblick auf die Kitas: Ab dem 6. Juli dürfen Kitas wieder vollständig öffnen – die Notbetreuung entfällt, alle Kinder dürfen wieder die Kita besuchen.

Ab dem 15. Juni ist auch endlich wieder der Sprung ins kühle Nass möglich: „Wir öffnen zum 15. Juni die Schwimmbäder, Badeseen und Saunas unter bestimmten Hygienregeln“, erklärte Bouffier. Auch im Amateursportbereich sei nun der Kontaktsport wieder möglich. „Bis zu zehn Personen können den Sport betreiben“, so der Ministerpräsident. Mund- und Nasenmasken müssen nun auch in Bahnhofsgebäuden und Flughäfen getragen werden und bei allen religiösen Veranstaltungen Anwesenheitslisten geführt werden. „Falls es zu einer Infektion kommt, ist die Nachverfolgung viel einfacher“.

Unterm Strich, so Bouffier, gehe das Land einen großen Schritt. „Wir sind davon überzeugt, dass die Entscheidungen tragfähig sind. Vorsicht muss aber weiter walten“, so der Ministerpräsident.

Wie stehen Sie zu den Corona Lockerungen in Hessen?

Ein Gedanke zu “Die neuen Corona-Lockerungen in Hessen

  1. … hoffentlich wird aus dem Optimismus nicht Trauer um die daraus reflektierenden künftigen Opfer…

    8
    11

Comments are closed.