Blaulicht0

Ein nicht alltäglicher EinsatzBrandschützer aus Schlitz und Kestrich helfen Stute nach Entbindung wieder auf die Beine

SCHLITZ (ol). Einen nicht alltäglichen Einsatz gab es Mittwochnacht für die Brandschützer aus Schlitz und Kestrich: Nach der Entbindung eines Fohlens kam eine Stute nicht mehr von selbst auf die Beine – die Feuerwehr musste helfen.

Es war ein ungewöhnlicher Einsatz, der Mittwochnacht die Feuerwehren aus Schlitz und Kestrich auf den Plan rief. Gegen 2.30 Uhr wurden zunächst die Schlitzer Brandschützer mit dem Stichwort „H1: Tier in Notlage“ alarmiert. Nach der Entbindung eines Fohlens kam die Stute nicht mehr von selbst auf die Beine. Für die Tierrettung wurde schließlich die Feuerwehr aus Kestrich zur Unterstützung gerufen, da die Feldataler Einsatzkräfte über ein spezielles Geschirr verfügen. Mit diesem speziellen Geschirr konnte die Stute wieder auf die Beine gestellt werden.  „Wir freuen uns, dass wir der Feuerwehr Schlitz helfen konnten und freuen uns, dass das Tier wohl auf ist“, schreibt die Feuerwehr Kestrich auf ihrer Facebook-Seite.