Gesellschaft2

Vier neue bestätigte Fälle im VogelsbergkreisCorona-Fälle erhöhen sich an Karfreitag auf insgesamt 100

VOGELSBERG (ol). Am Karfreitag meldet das Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises vier neue positive Testergebnisse auf das Coronavirus Sars-Cov-2. Damit steigt die Gesamtzahl aller positiven Testungen im Vogelsbergkreis auf 100.

Zeitgleich, so heißt es in der Meldung, meldeten sich zwei Menschen an diese Karfreitag meldeten wieder gesund, sie zeigen keine Symptome mehr. Somit steigt die Zahl der genesenen Fälle auf 45. Damit bleiben, zieht man die beiden Todesfälle in Betracht, 53 aktive Fälle.

2 Gedanken zu “Corona-Fälle erhöhen sich an Karfreitag auf insgesamt 100

  1. Das werden wir nicht mehr erleben das Beamte in die Rentenkasse einzahlen das wäre ja solidarisch.solange Beamte darüber entscheiden heißt es Eine Krähe hackt der anderen……😭

  2. CORONA hat Einfluss auf Job, Geld und Rente. Vor kurzem hat die Rentenkommision (wo natürlich nur Beamte sitzen, KEIN AN) der Regierung empfohlen das Renteneintrittsalter bei 67 Jahren zu belassen und das Rentennivaue auf 44 % zu senken. Es kam in dieser Beamtenrunde mal kurz das Thema auf, ob nicht auch Beamte in das Rentensystem einzahlen sollten. Das Thema war aber schnell wieder vom Tisch. Klar, wenn nur Beamte i. D. Rentenkommision sitzen. So kann es auf Dauer nicht weiter gehen. Auch Beamte müssen in die Rentenkasse einzahlen. Hoffentlich bald!

Comments are closed.