Gesellschaft0

"Alsfelder Landei"- Spende im Rahmen der Antrifttaler Bierwanderung„Alsfelder Landei“ spendet 300 Euro an den Kindergarten „Arche Noah“

ANTRIFTTAL (ol). Auch wenn die 5. Antrifttaler Bierwanderung schon ein paar Monate her ist, konnte kürzlich eine Spende übergeben werden, die im Rahmen der Bierwanderung zustande kam. Zum ersten Mal war im vergangenen Jahr ein landwirtschaftliches Unternehmen aus Antrifttal, das „Alsfelder Landei“ mit einer Station dabei. Der Erlös der Station wurde jetzt an den Kindergarten „Arche Noah“ in Ruhlkirchen gespendet.

In der Pressemitteilung des EFC Katzenberg heißt es, gleich zu Beginn erklärten Harald und Annabell Schlitt, Inhaber des Unternehmens „Alsfelder Landei“, dass es eine separate Spende an den Kindergarten Ruhlkirchen im Rahmen der Antrifttaler Bierwanderung geben wird. Da sich die Terminfindung der Übergabe im Kindergarten etwas schwierig gestaltete, kam es Mitte Februar dann endlich zur Übergabe.

Christina Konle – Haberzeth, Leiterin des Kindergartens „Arche Noah“ in Ruhlkirchen, war hocherfreut über die Spende von 300 Euro und bedankte sich bei Annabell Schlitt und Daniel Schuch, Präsident des EFC Katzenberg, für die Spende, die der Kindergarten gut gebrauchen könne. Daniel Schuch war auch beeindruckt über die hohe Spende vom „Alsfelder Landei“ und erfreute sich, dass das „Alsfelder Landei“ auch bei der 6. Auflage am 22. August wieder mit einer Station an der Antrifttaler Bierwanderung wieder teilnehmen werde.