Gesellschaft2

Notfallbetreuung für Menschen bestimmter Berufsgruppen bereitgestelltAlsfelder Kitas und Krabbelstube ab Montag geschlossen

ALSFELD (ol). Das Coronavirus hält sowohl Gesellschaft und Wirtschaft weiter fest in seiner Hand. Nach einer Maßnahme der Landesregierung wird die Schulpflicht zunächst ausgesetzt und Kitas ab Montag geschlossen – auch in Alsfeld. Darauf weist Alsfelds Bürgermeister Stephan Paule nochmal in einer Pressemitteilung hin.

Drei bekannte Fälle von Infizierten Menschen mit den Coronavirus existieren bereits im Vogelsberg, eine Einschätzung der Dunkelziffer gibt es derzeit nicht. Nach landesweiten Rufen zu Schulschließungen handelt jetzt die hessische Landesregierung. Die Schulpflicht wird ausgesetzt und Kitas werden geschlossen.

Eine Notbetreuung wird für Eltern bestimmter Berufsgruppen aufrecht erhalten, um die Auslastung auf das Gesundheitssystem zu minimieren. Auch in Alsfeld wird der Betrieb in den Kindertagesstätten am Montag überwiegend ruhen, wie Bürgermeister Stephan Paule in einer Pressemitteilung im Anschluss an die Verkündung der Maßnahmen der Landesregierung verkündete.

Eine Notbetreuung für die Eltern bestimmter Berufsgruppen wird es auch in Alsfeld geben. Darunter zählen die Kinder von Eltern alle medizinischen und Pflegeberufe, im Polizeivollzugsdienst, in den Feuerwehren, in dem Rettungsdienst, dem THW, dem Katastrophenschutz, den Richtern, Staatsanwälten und von Eltern im Justizvollzugsdienst. Für diese wird in den Kindertagesstätten die Betreuung sichergestellt. All das gilt für die folgenden Alsfelder Kitas:

  • städtische Kita Wichtelland
  • städtische Kita Angenrod
  • städtische Kita Bechtelsberger Strolche
  • evangelische Kita Rodenberg
  • evangelische Kita Arche Noah
  • evangelische Kita Krebsbach
  • evangelischen Kita Altenburg
  • Krabbelstube Flohhütte

Zunächst laufe diese Regelung bis zum Ende der Osterferien, dann werde eine Neubeurteilung der Situation vorgenommen und entsprechend die Maßnahmen angepasst, teilte der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier mit.

Alle weitere Entwicklungen zur Situation rund um das Coronavirus in der Region finden Sie in unserem Live-Ticker.

Liveticker: Alles Wichtige zu Corona im Vogelsberg

2 Gedanken zu “Alsfelder Kitas und Krabbelstube ab Montag geschlossen

  1. Da kommen aber auf die Stadt erhebliche Finanzielle Einbußen zu…fünf Wochen Keinekinderbetreuung ,sind fünf Wochen die Eltern nicht bezahlen….

    1. Hallo,
      dieses Kommentar ist aus ökonomischer Sicht heraus gesehen vielleicht zutreffend.
      Jedoch ist ein Menschenleben nicht mit Geld zu ersetzen.
      Meiner Meinung nach hat die Politik das Richtige getan.
      LG

Comments are closed.