Gesellschaft1

Zoe ist das OL-Tier an diesem WochenendeHündin Zoe hofft auf eine zweite Chance

ALSFELD (ol). Auch an diesem Wochenende sucht das Alsfelder Tierheim in Zusammenarbeit mit Oberhessen-live nach einem neuen Zuhause für einen ihrer Schützlinge. Dieses Mal hofft Hündin Zoe endlich auf eine neue Familie.

Zoe ist eine ehemalige Hündin (Snowy) aus dem Alsfelder Tierheim. Doch leider verlor sie jetzt ihr Zuhause, sodass sie zurück ins Tierheim musste. Die Besitzerin habe sich schweren Herzens von der Hündin trennen müssen. Die hübsche Hündin Zoe wird wie folgt beschrieben:

Zoe sei eine herzensgute und gemütliche Hündin, aber auch sehr ängstlich allem Neuen gegenüber. Mit viel Ruhe, Zeit und Liebe gewöhne sie sich aber an andere Menschen und Tiere. Besonders ängstlich trete sie großen Männern und allem was Ihr hektisch erscheint gegenüber. Ihre Angst drücke sie mit lautem Bellen aus, gebissen habe sie aber noch nie. Ihr Angst würde sich auch legen, wenn man mehrmals den Kontakt mit ihr aufnehme.

Ihre ehemalige Besitzern schreibt, dass Zoe sehr liebevoll mit der eineinhalb jährigen Tochter umgegangen sei. Auch mit Fundkatze Karlo habe sie sich gut verstanden. Zoe sei ein reiner Leinenhund. Trotz Hundeschule habe sich das nicht mehr ändern lassen. Zoe sollte ausschließlich in Hände gegeben werden die Erfahrungen mit Hunden haben.

Ein Gedanke zu “Hündin Zoe hofft auf eine zweite Chance

  1. Zoe gehörte meiner Tochter und ihrer Familie..Ende letzten Jahres zogen sie nach Hamburg und fanden keine Wohnung in der ein Hund dieser Größe gestattet war
    Zoe ist ein herzensguter Hund und muss nur bei den richtigen Menschen eine Chance bekommen ❤️❤️❤️

Comments are closed.