Kultur0

"Weltklassik am Klavier": Konzert mit katalanischen Pianisten Eudald Buch am MelchiorsgrundEin Auf und Ab der Gefühle

HOPFGARTEN (ol). Am Wochenende ging es weiter mit der Konzert-Reihe „Weltklassik am Klavier“ im Melchiorsgrund. Zu Gast war dabei der junge katalanische Pianist Eudald Buch, der als Solist bereits mit vielen international renommierten Orchestern zusammengearbeitet hat.

Trotz Sturmwarnung fanden Musikliebhaber aus der Region den Weg zum Melchiorsgrund, zu einem weiteren Konzert der Reihe „Weltklassik am Klavier“. So aus dem Nachbericht der Veranstaltung. Der junge katalanische Pianist hatte allerdings aus Barcelona kommend, die weiteste Anreise des Abends. Eudald Buch hat als Solist bereits mit vielen international renommierten Orchestern zusammengearbeitet und unter anderem Radioauftritte im BBC gehabt.

Höchstkonzentriert habe er den Auftakt mit Bachs Partita Nr. 5 G-Dur und zu Ehren des „Geburtstagskinds“ Ludwig van Beethoven (250) mit der Sonate Nr. 11 B-Dur op. 22 den ersten Teil des Konzertabends. Passend zum aufkommenden Sturm zelebrierte er dann bravourös das Auf- und Ab der Gefühle der Symphonischen Etüden, op. 13 von Robert Schumann. Die orchestralen Passagen erklangen ebenso souverän virtuos wie die lyrisch romantische Zugabe aus dem Nachlass des Komponisten. Wieder einmal sei es ein Juwel gewesen, dieses Konzert aus der monatlich wiederkehrenden Reihe „Weltklassik am Klavier“.

Die nächste Gelegenheit, ein Konzert dieses Niveaus im Vogelsbergkreis zu genießen ergebe sich am Sonntag, den 15. März wie immer um 17 Uhr. Reservierungen und Infos unter www.weltklassik.de.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.