Gesellschaft1

Einen Überblick gibt es hierWanderwochen in Homberg Ohm und Amöneburg

HOMBERG OHM (ol). Die Städte Amöneburg und Homberg Ohm veranstalten zu Beginn des neuen Jahres wieder ihre gemeinsamen Wanderwochen. An drei Wochenenden im Januar und Februar 2020 wird jeweils eine geführte Wanderung in Homberg Ohm und eine in Amöneburg stattfinden.

Das Programm der Wanderwochen Homberg Ohm und Amöneburg ist bunt und abwechslungsreich zusammengestellt, heißt es in der Pressemitteilung der Ohmstadt. Zwischen Literarischem Spaziergang, Mühlenwanderungen entlang der Ohm oder einem Ausflug zu den Spuren vergangener Zeiten, ist für jeden Wanderfreund eine Lieblingstour dabei.

Samstag, 18. Januar 2020, Homberg Ohm

Auf alten und neuen Wegen entlang der Ohm

Mühlentour mit Welcker-Wiesen-Weg / sieben Kilometer

Zeit: 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Treff: Ohmbrücke in Nieder-Ofleiden (am Radweg)

Kosten: 4 Euro pro Person, zwei Euro pro Kind, acht Euro die Familie

Option: Abschluss im Bäckerei-Café Dickel, separat zu zahlen

Leitung: Katja Altemann

Anm.: Tourist-Information Homberg (Ohm) bis 17. Januar 2020

mit optionaler Reservierung Café

Über den Mühlenweg und den Welcker-Wiesen-Weg wandert man immer an der Ohm entlang in den Sonnenuntergang hinein. In Ober-Ofleiden gibt es die Gelegenheit zur Besichtigung einer oberhessischen Bauernstube.

 

Sonntag, 19. Januar 2020, Amöneburg

Romantischer Spaziergang um die Stadtmauer

Romantische Gedichte vom Winter und Schnee

Zeit: 14  Uhr bis 15 Uhr

Treffpunkt: Brunnen am Marktplatz

Kosten: vier Euro pro Person, Kinder kostenlos

Kaffee und Kuchen im Burg-Café im Anschluss, separat zu zahlen

Leitung: Birgit Gruß

Lesung: Dr. Rainald Simon

Anmeldung: Stadt Amöneburg

Man spaziert entlang des romantischen Mauerrundweges und hört je nach Witterung unterwegs oder im Anschluss bei Kaffee und Kuchen romantische Gedichte von verschiedenen Autoren vom Wandern, Winter und Schnee.

 

Samstag, 25. Januar 2020, Amöneburg

Just White Wanderung

Premiumwanderweg „Amanaburch-Tour“ (zehn Kilometer)

Zeit: 10 Uhr bis 13 Uhr

Treffpunkt: Wanderportal Rastplatz „Gollgarten“, oberhalb der Lindau Kapelle

Kosten: sechs Euro pro Person, Kinder kostenlos

Option: Mittagessen im Anschluss, separat zu zahlen

Leitung: Birgit Gruß

Anmeldung: Stadt Amöneburg

Der Premiumwanderweg „Amanaburch-Tour“ zeigt im Winter sein weißes Gesicht. Während der Wanderung gibt es kleine Stopps mit einer Fülle „weißer“ Informationen. Auch wenn kein Schnee liegen sollte, sehen Sie weiße Tauben, machen wir eine Schneeballschlacht und genießen weiße Schokolade. Gerne darf der Teilnehmer ein weißes Kleidungsstück tragen.

Sonntag, 26. Januar 2020, Homberg (Ohm)

Ausblicke zwischen Homberg und Amöneburg

Winterspaziergang für die ganze Familie

Zeit: 14 Uhr bis 17 Uhr

Treffpunkt: Sportheim am Waldsportplatz in Amöneburg-Erfurtshausen

Kosten: fünf Euro pro Person, 2,50 Euro pro Kind, zehn Euro pro Familien inklusive Umtrunk

Option: Essen im Sportheim im Anschluss, separat zu zahlen

Leitung: Bernd Reiß

Anmeldung: Unverbindliche Anmeldung bei der Tourist-Information Homberg (Ohm) bis 25. Januar 2020

Entspannte Wanderung mit Weitblicken am Rand des Amöneburger Beckens. Mit einem Glühweinumtrunk am schönsten Aussichtspunkt, dem „Rondinchen“, und einer Stärkung vom Grill als Ausklang für die Wanderer im Sportheim am Waldsportplatz.

 

Samstag, 1. Februar 2020, Homberg (Ohm)

Vom alten Leuchtturm, den Römern und der Röderburg

Geschichte und Geschichten rund um Höingen

 Zeit: 13 Uhr bis 17 Uhr

Treffpunkt: DGH Homberg (Ohm)-Höingen

Kosten: zehn Euro pro Person, fünf Euro pro Kind, 20 Euro für Familien

inklusive Vesperpause mit heißem Apfelwein und belegten Broten

Leitung: Hartmut Kraus

Anmeldung: Tourist-Information Homberg (Ohm) bis 30. Januar 2020

Auf der knapp sechs Kilometer langen Wanderung hören Sie allerlei Geschichten, die sich in dieser Gegend zugetragen haben. An der alten Röderburg wird mit heißem Apfelwein und Vesperbroten eine Rast im Wald eingelegt.

 

Sonntag, 2. Februar 2020, Amöneburg

Von der Ohäuser Mühle zur Brücker Mühle

13 Baumarten an den Knospen erkennen

Zeit: 14 Uhr bis 16.30 Uhr (Streckenwanderung)

Treffpunkt: Sportplatz in Schweinsberg

Kosten: vier Euro pro Person, Kinder kostenlos, Shuttle zwei Euro pro Person

Option: Einkehr in der Brücker Mühle

Leitung: Dr. Astrid Wetzel

Anmeldung: Stadt Amöneburg, mit optionaler Reservierung Shuttle

Unter fachkundiger Leitung des Naturschutz-Informationszentrums Amöneburg wandern wir von der Ohäuser Mühle Schweinsberg entlang der Ohm bis zur Brücker Mühle in Amöneburg. Unterwegs bestaune man die Bäume im Winter und dürfe schmecken und schmunzeln. Nach der Einkehr in der Brücker Mühle (separat zu zahlen) steht ein Shuttle (nach vorheriger Anmeldung) bereit, um Sie zum Ausgangspunkt zurückzubringen oder Sie wandern selbstständig wieder nach Schweinsberg zurück.

 

Anmeldungen für die Wanderungen sind ab jetzt jeweils bei der Tourist-Info in Homberg (Ohm) oder bei der Stadtverwaltung Amöneburg möglich:

Stadt Amöneburg, Am Markt 1, 35287 Amöneburg, Tel.: (06422) 9295-0, stadtverwaltung@amoeneburg.de, www.amoeneburg.de

Tourist-Info Stadt Homberg (Ohm) in „Der Buchhandlung“, Frankfurter Str. 49, 35315 Homberg (Ohm), Tel.: (06633) 184-43, tourist-info@homberg.de, www.homberg.de

Ein Gedanke zu “Wanderwochen in Homberg Ohm und Amöneburg

  1. NICHT witzigerweise begann die heutige Wanderung „Auf alten und neuen Wegen entlang der Ohm“ entgegen den Infos aus dem Prospekt ‚Winterzeit Vogelsberger Veranstaltungen‘, dem Telefonat mit dem Touristikbüro Homberg und der Oberhessischen Presse NICHT um 12.30 oder 13.30, sondern offenbar um 13 Uhr. Und offensichtlich wussten dies von 50 Wanderern
    (Info Café Dickel) genau 48…wie traurig!

Comments are closed.