Blaulicht0

Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr UlrichsteinGastank in Schieflage

ULRICHSTEIN (pw). Schreck in der Vorweihnachtszeit: Ein aufgeschwemmter Gastank hat in Ulrichstein für einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr gesorgt. Wie Ulrichsteins Stadtbrandinspektor Andreas Hädicke schilderte, ereignete sich der Vorfall bereits vorige Woche Montag in den frühen Morgenstunden.

Wie er mitteilte, geriet der mit Erdgas gefüllte Tank vermutlich durch starke Regenfälle in Schieflage. Die zur Hilfe gerufenen Feuerwehrleute sicherten die Unglücksstelle ab und überprüften den Tank mittels Messgerät auf eine mögliche Leckage. „Wir konnten mit den uns zur Verfügung stehenden Messgeräten keinen Gasaustritt nachweisen“, sagte der Stadtbrandinspektor. Der havarierte Tank wurde wenig später durch eine Fachfirma geborgen.