Blaulicht0

Angebranntes Essen ruft Alsfelder Feuerwehr auf den PlanAufmerksamer Nachbar verhindert Schlimmeres

ALSFELD (pw). Angebranntes Essen führte am Mittwochnachmittag zu einem Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Alsfeld. Die Mahlzeit kokelte in der Küche eines Wohnhauses am Hofacker und löste einen Rauchwarnmelder aus.

Ein aufmerksamer Nachbar hörte den Warnton und alarmierte die Feuerwehr. Die rückte mit einem Löschzug an und löschte das Essen unter einem Wasserhahn ab. „Durch das umsichtige Handeln konnte vermutlich ein Küchenbrand verhindert werden“, so Einsatzleiter Carsten Schmidt. Wie er sagte, handelte der Nachbar mit seinem Notruf goldrichtig.

„Ein Rauchwarnmelder löst nicht ohne Grund aus, daher selbst im Zweifel immer die Feuerwehr alarmieren“, so Schmidt. Wie er informierte, fallen für den Notrufenden keine Kosten an.