Gesundheit0

Kostenloser Vortrag am 28. Oktober im Asklepios Klinikum SchwalmstadtGesundheitsakademie: Divertikulose des Dickdarms

SCHWALMSTADT (ol). Am Montag, den 28. Oktober informiert Stephan Brandtstaetter, leitender  Oberarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie über das Thema „Divertikulose des Dickdarms“. Der kostenlose Vortrag findet um 18 Uhr im großen Vortragssaal im 1. Untergeschoss des Asklepios Klinikums Schwalmstadt statt.

In den allermeisten Fällen verursachen Divertikel – sackförmige Ausstülpungen der Darmwand – keine Symptome, heißt es in der Vortragsankündigung des Krankenhauses. „Sollte sich die Divertikel jedoch entzünden und damit eine Divertikulitis hervorrufen, treten Beschwerden auf – zum Beispiel Bauchschmerzen, Verstopfungen, Blähungen oder Durchfall“, weiß Stephan Brandtstaetter, leitender Oberarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie am Klinikum Schwalmstadt.

Kann man einer Entzündung vorbeugen? Welche Diagnoseverfahren können angewendet werden und wie wird die Divertikulose behandelt? Diese und weitere Fragen auch der Zuhörer werden während des Vortrages beantwortet. Der Eintritt ist selbstverständlich kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.