Gesellschaft0

Taizé-Gebet in Herchenhain am 27. Oktober um 19 Uhr mit Chor Harmonie und Beteiligung der KonfirmandenMeditieren, singen, beten

VOGELSBERG (ol). Zum Taizé-Gebet laden regelmäßig die evangelischen und katholischen Jugendgruppen der Region ein. Jedes Taizé-Lied lebt von der häufigen Wiederholung einer einfachen Strophe, das a cappella oder mit Instrumentalbegleitung und oft mehrstimmig gesungen wird.

Wie bei einer Meditation kann man sich beim Singen auf einen einzigen Gedanken konzentrieren und kommt dabei in der schlichten Stille zur Ruhe. Am 27.10. findet die Andacht mit Meditation, Gesang und Gebet um 19 Uhr in der Evangelischen Kirche in Herchenhain statt.

Der kleine Chor „Harmonie“ wird die mehrstimmigen Gesänge aus Taizé unterstützen und begleiten. Den Gottesdienst gestalten die Konfirmanden mit. Dieser Gottesdienst wird federführend von der Kirchengemeinde Herchenhain gestaltet.