Gesellschaft2

Montag, den 21. Oktober um 19 Uhr in der Alten Schule in BermuthshainImpulsabend zum Volkstrauertag

GREBENHAIN (ol). Deutschland hat einen gesetzlichen Feiertag, der sich vielen Menschen nicht so ohne weiteres erschließt: der Volkstrauertag. Wem wird da gedacht? Wird jemand geehrt und wenn ja: Warum? Und wozu wird gemahnt? Diese Fragen werden an einem Impulsabend vom Evangelischen Dekanat am 21. Oktober im Dorfgemeinschaftshaus in Bermuthshain beantwortet.

Deutschland hat einen gesetzlichen Feiertag, der sich vielen Menschen nicht so ohne weiteres erschließt. Irgendwann im November stehen in Kirchen, an Friedhöfen oder auf Plätzen einige Personen. Die Blicke gehen zur Gedenktafel bzw. zu einem kleinen, mit sonst nichts zu vergleichenden Bauwerk: Dem Denkmal … oder ist es ein Ehrenmal… oder ist es ein Mahnmal … ?! Wem wird da gedacht? Wird jemand geehrt und wenn ja: Warum? Und wozu wird gemahnt?

75 Jahre nach dem Beginn des Zweiten Weltkrieges und inmitten von aktuellen Herausforderungen zum Thema Krieg-und-Frieden wollen wir uns an diesem Abend einigen dieser Fragen gemeinsam stellen. Wir tauschen uns aus über die Erfahrungen in unserer Region und zur Geschichte dieses merkwürdigen Feiertags. Wir hören Statements von kompetenten Gesprächspartner/innen, unter anderem von Bürgermeister Sebastian Stang, VdK-Vorsitzender Helmut Eigner, Dekan Winfried Disser, Pfarrerin Heidi Kuhfus-Pithan und Pfarrer Wolfgang Kratz.

Es geht um Material-Hinweise, Tipps und Ideen sowie eine Besinnung auf diesen stillen Moment in hektischen Zeiten. Los geht es mit dem Impulsabend des Evangelischen Dekanats am 21. Oktober um 19 Uhr in der Alten Schule, also dem Dorfgemeinschaftshaus, in Bermuthshain. Alle interessierten – jüngere und ältere – Bürger seien zu diesem Abend mit Franziska Wallenta und Holger Schäddel herzlich eingeladen.

Die Teilnahme ist kostenfrei, ein Imbiss mit Getränken steht bereit. Ein Besuch des Muna-Museums im 1. Stock des Gebäudes ist bereits ab 18 Uhr möglich. Um eine formlose Anmeldung bis 17.10. wird gebeten an: Ev. Dekanat, Tel. 06631.91149-16 bzw. per e-mail an: holger.schaeddel@ekhn.de .



2 Gedanken zu “Impulsabend zum Volkstrauertag

  1. Die alte Schule ist aber nicht das Dorfgemeinschaftshaus in Bermuthshain. Nur als Hinweis, damit die Besucher auch am richtigen Ort sind.

    2

    0
  2. „75 Jahre nach dem Beginn des Zweiten Weltkrieges“, ich glaube, da hat sich jemand verrechnet.

    3

    0

Comments are closed.