Blaulicht0

Schwerer Verkehrsunfall bei Sellnrod - Unfallursache ist derzeit noch ungeklärtAuto schleuderte in die Böschung, Fahrerin schwer verletzt

SELLNROD (pw). Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstagabend auf der Kreisstraße zwischen den Mücker Gemeindeteilen Sellnrod und Groß-Eichen. Laut ersten Polizeiangaben kam eine 56-jährige Autofahrern aus der Gemeinde Mücke von der Fahrbahn ab und schleuderte in die Böschung. Die Frau wurde durch den Aufprall schwer verletzt.

Zur Rettung des Unfallopfers eilten die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Mücke, ein Rettungsteam und die Besatzung eines Notarzteinsatzfahrzeugs zur Hilfe. Wie Einsatzleiter Marco Knöß schilderte, setzten die Feuerwehrleute hydraulische Rettungsgeräte ein und entfernten damit Fahrzeugteile des Unfallwagens. „Das Verletzungsmuster des Unfallopfers erforderte eine schonende Rettung“, so der Einsatzleiter.

Wie es zu dem Unfall kam, wird noch von der Polizeistation Alsfeld ermittelt. Der entstandene Sachschaden war vor Ort nicht zu beziffern. Für die Rettungsarbeiten und die Bergung des Fahrzeugwracks wurde die Kreisstraße rund eine Stunde voll gesperrt.