Gesellschaft0

Bewerbungen für Förderungen für Sportprojekte noch bis 1. November möglich„Alsfeld bewegt“ übergibt 200 Handtücher und Sport-Shirts an die Alsfelder Tafel

ALSFELD (ol) Sie sind zwar Laufshirts, aber sie laufen nicht ab, auch wenn „2017“ oder „2019“ draufsteht: Die Helfershirts von „Alsfeld bewegt“, die in diesem und im vorletzten Jahr nicht an die Helferinnen und Helfer auch später Läuferinnen und Läufer gingen und nun übrig sind, wurden nun an die Alsfelder Tafel gespendet – gemeinsam mit 200 Finisher-Handtüchern, die nicht abgeholt wurden.

„Wir freuen uns, diese tollen Sachen an unsere Kunden weitergeben zu können“; so Mathias Köhl, der Vorsitzende der Alsfelder Tafel, „so tut der Lauf auch über die Spenden hinaus noch vielen Menschen etwas Gutes.“

Genauso sieht das auch Achim Spychalski-Merle, der sich sicher ist, dass die Merchandising-Artikel hier gut ankommen. „Alle anderen, die sich bei uns um eine Förderung für ein sportliches Projekt bewerben möchten, können das jetzt noch bis zum 1. November 2019 tun“, lädt er Vereine und Institutionen ein, das entsprechende Formular unter www.alsfeld-bewegt.de/charity/ herunterzuladen. „Wir freuen uns im Team schon jetzt viele tolle Projekte.“