Blaulicht0

Unter anderem bei SchottenVier Unfälle mit verletzten Motorradfahrern in kurzer Zeit

REGION (ol). In einem sehr kurzen Abstand hat es in Osthessen mehrere Unfälle mit Motorrädern gegeben, unter anderem auf der B 276 bei Schotten-Eschenrod. Das hat die Polizei in Fulda mitgeteilt. Bei allen vier Unfällen seien die Fahrer der Motorräder verletzt worden.

Bei dem Unfall bei Schotten, der sich am Samstagmorgen gegen halb 11 ereignete, war nur der Motorradfahrer selbst beteiligt. Der Fahrer wurde mittelschwer verletzt, heißt es, und mit einem Rettungshubschrauber aus Gießen in ein Krankenhaus gebracht.

Anschließend kollidierte gegen 11.20 Uhr auf der B27 im Bereich Burghaun ein Motorradfahrer mit einem Auto. Gegen 11.30 Uhr stürzte dann ein weiterer Motorradfahrer auf einer Landstraße bei Unterbernhards. Auch hier kam der Motorradfahrer im Kurvenbereich zu Fall und verletzte sich.

Schließlich ereignete sich ein vierter Unfall, nahezu zeitgleich, bei Hofbieber – Langenbieber. Auch hier verletzte sich der Fahrer und musste mit einem Rettungswagen zur Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden.