Gesellschaft0

Ausbildungsmesse Marktplatz Ausbildung am 12. September in der Hessenhalle AlsfeldEin Platz um die eigene Zukunft zu finden

ALSFELD (ol). Alle Jahre wieder grüßt in Alsfeld zwar nicht das Murmeltier, aber die Ausbildungsmesse Marktplatz Ausbildung. Am 12. September verwandelt sich die Hessenhalle wieder in einen Dreh- und Angelpunkt rund um das Thema Ausbildung in der Region.

Die Schule ist absolviert, der Abschluss in der Tasche. In diesem Moment stehen einem jungen Menschen alle Türen für den weiteren Lebensweg offen. Aber welche Tür ist die richtige für mich? Um diese Frage zu beantworten, informieren in diesem Jahr 106 Aussteller über ihre „Tür“ in die Berufswelt. 204 verschiedene Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten können in der Hessenhalle am 12. September entdeckt und erkundet werden. Modern und zukunftssicher wollen sich die Vogelsberger Unternehmen präsentieren und zeigen, dass man für einen Job nicht weit weg muss, sondern auch vor der eigenen Haustür fündig werden kann.

Ein Umfangreicher Einblick in die Vogelsberger Jobs

Die Ausbildungsmesse gibt Menschen jeden Alters Einblicke in einzelne Berufe und in ganze Berufsfelder. Einzelne Unternehmen präsentieren sich mit ihrem individuellen Angebot und stehen im Anschluss gerne für gebliebene Fragen zur Verfügung. Neu dabei: Jugendliche haben Gelegenheit, sich auf moderne Art zu präsentieren und zum Influencer auf der Messe zu werden – von Jugend zu Jugend.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder den Gemeinschaftsstand zum Thema Pflege, an dem gleich mehrere Pflegeeinrichtungen aus der Region gemeinsam präsent sind, um dem enorm großen Fachkräftebedarf entgegenzuwirken und auch älteren Interessierten Möglichkeiten einer beruflichen Laufbahn in der Pflegebranche aufzuzeigen. Und wie immer laden viele Messestände dazu ein, sich an verschiedenen Arbeiten direkt auszuprobieren und die Mitmachangebote wahrzunehmen, um eigene Talente zu entdecken und einen Beruf näher kennen zu lernen.

Ein Rückblick auf die Messe im vergangenen Jahr. Video: OL


Die Ausbildungsmesse ist eine wichtige Gelegenheit für die Unternehmen, den Fachkräftemangel positiv zu beeinflussen und junge Leute für sich zu gewinnen – mit dem Ziel, diese nach erfolgreichem Abschluss zu übernehmen und beruflich im Vogelsbergkreis zu integrieren und zu halten.

Grußwort von Landrat Manfred Görig

Landrat Manfred Görig. Foto: ls

Am Donnerstag, 12. September wird die Hessenhalle Alsfeld wieder zum „Marktplatz Ausbildung“: Ein bunter und gut gefüllter Marktplatz, auf dem sich die heimische Wirtschaft mit ihrem vielfältigen Aus- und Weiterbildungsangebot den Fachkräften von morgen präsentiert.

Ein großer Marktplatz für wichtige und wegweisende Begegnungen zwischen Schülerinnen und Schülern mit Auszubildenden und Personalverantwortlichen in den Betrieben. 106 Aussteller zeigen, dass die Wirtschaft im Vogelsberg stark ist und jede Menge zu bieten hat: Moderne und zukunftssichere Berufe im Ausbildungsberuf sind hier genauso zu finden wie (duale) Studienmöglichkeiten – dafür muss niemand weit pendeln oder gar wegziehen. Das ist eine Erkenntnis, die jeder Besucher und jede Besucherin beim Gang durch die Hessenhalle gewinnt.

Für die Zukunft unserer Region ist eines aber unabdingbar: Die heimischen Firmen brauchen gut geschulte Fachkräfte, um auf Dauer bestehen zu können. Umso wichtiger ist ihr Engagement, junge Menschen zu gewinnen und mit attraktiven Ausbildungs- und Karrierechancen in der Region zu halten. Auch in diesem Jahr wirken wieder mehrere Pflegeeinrichtungen an einem Gemeinschaftsstand zum Thema Pflege mit, um dem enormen Fachkräftebedarf entgegenzuwirken und auch älteren Interessierten Möglichkeiten einer beruflichen Laufbahn in der Pflegebranche aufzuzeigen.

Vom direkten und persönlichen Austausch auf der Ausbildungsmesse profitieren beide Seiten: Die Firmen haben hier eine Plattform, um zukünftige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihr Unternehmen zu begeistern und für sich zu gewinnen. Für die jungen Besucherinnen und Besucher der Messe ist es die ideale Gelegenheit zum Kennenlernen unterschiedlicher Berufsbilder: Sie können sich einen Überblick verschaffen, das direkte Gespräch mit Arbeitgebern und deren Auszubildenden suchen, um sich zu orientieren und für sich eine berufliche Perspektive zu entwickeln.


Ausprobieren und Mitmachen, um eigene Talente zu entdecken und ein Berufsbild näher kennen zu lernen – dazu laden nicht nur viele Messestände ein. Zusätzlich werden sich einige Unternehmen mit den jeweiligen Ausbildungsangeboten auch in Einzelpräsentationen vorstellen. Weiterhin geben wir in diesem Jahr den Jugendlichen Gelegenheit, sich zeitgemäß und modern zu präsentieren – um getreu dem Motto „von Jugend zu Jugend“ zum Influencer auf der Ausbildungsmesse zu werden. Ich freue mich auf viele interessierte Besucherinnen und Besucher, auf die Präsentationen der Aussteller und auf hoffentlich ebenso viele erfolgversprechende Begegnungen auf der Messe. Damit es im Vogelsbergkreis weiter aufwärts geht.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Manfred Görig
Landrat des Vogelsbergkreises

Impulsvorträge am Marktplatz Ausbildung

9.45 bis 10.00 Uhr: herbert Betz GmbH & Co. KG

10.30 Uhr bis 11.00 Uhr: KVA Vogelsbergkreis – Kommunales Jobcenter


11.15 Uhr bis 11.45 Uhr: Bundeswehr – Karriereberatungsbüro Fulda

12.00 Uhr bis 12.15 Uhr: Zschieschank & Kollegen

12.30 Uhr bis 12.45 Uhr: KAMAX GmbH & Co. KG

13.00 Uhr bis 13.30 Uhr: KVA Vogelsbergkreis – Kommunales Jobcenter


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.