Blaulicht0

Freiwillige Feuerwehr Homberg Ohm, Rettungsdienst und Polizei waren im EinsatzAuffahrunfall mit zwei leicht verletzten Personen auf der A5

GEMÜNDEN (ol). Wie die Leitstelle des Vogelsbergs gegen 22 Uhr in einer Erstmeldung bekannt gibt, kam es auf der A5 in Richtung Kassel, in etwa auf der Höhe von Gemünden, zu einem Verkehrsunfall. Zwei Autos sind dabei aufeinander gefahren, wodurch zwei Menschen verletzt wurden. 

Gegen 22 Uhr meldete die Leitstelle einen Verkehrsunfall auf der A5 in Richtung Kassel, in etwa auf der Höhe von Gemünden. Die Feuerwehr Homberg Ohm, der Rettungsdienst und die Polizei waren im Einsatz. Dabei sind zwei Autos aufeinander gefahren. Zwei Menschen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Ein Sachschaden ist derzeit noch nciht bekannt.

Für die Brandschützer aus Homberg Ohm war das bereits der zweite Einsatz auf der Autobahn an diesem Donnerstag. In den frühen Abendstunden gegen 19 Uhr kam es in etwa auf dem gleichen Streckenabschnitt der A5 zu einem Verkehrsunfall, in dem ein Lkw verwickelt war.

Für die Zeit der Bergungsarbeiten war die Richtungsfahrbahn voll gesperrt. Mittlerweile wurde die Fahrbahn wieder freigegeben, der Verkehr wird vorsichtig an der Unfallstelle vorbei geleitet. Weiterhin staut es sich auf rund drei Kilometer zurück. Bereits kurz nach dem Unfall ereignete sich im Stauende ein weiterer Verkehrsunfall, bei dem ein Autofahrer in eine Leitplanke fuhr. Die Verkehrsteilnehmer werden um besondere Vorsicht im Bereich des Unfalls gebeten.