Gesellschaft0

Weitere Tagesbaustellen im Vogelsbergkreis durch SchadstellensanierungenVier weitere Straßen-Vollsperrungen in der nächsten Woche

VOGELSBERG (ol). Wie bereits in der vergangenen Woche, kommt es auch in der nächsten Woche an verschiedenen Landes- und Kreisstraßen zur kurzzeitigen Vollsperrungen. An vier Stellen im Vogelsberg werden die Straßen für Sanierungsarbeiten gesperrt. Wo genau? Das finden Sie hier. 

Wie bereits von der Straßenverkehrsbehörde Hessen Mobil berichtet, erfolgen seit Anfang dieser Woche an verschiedenen Bundes-, Landes- und Kreisstraßen im Vogelsberg punktuelle und kleinflächige Sanierungen der Straßen, durch die teilweise Vollsperrungen eingerichtet werden müssen. Auch in der kommenden Woche sind an vier Stellen im Kreis eintätige Vollsperrungen geplant. Selbstverständlich werde für die Dauer der Arbeiten eine entsprechende Umleitung eingerichtet und ausgeschildert.

  • K 126 Feldatal/Zeilbach – Einmündung L 3071 am 23. Juli: Umleitung über die K 126 Richtung Ermenrod  und auf der L 3017 bis Groß-Felda
  • K 86  Einmündung B 275 – Richtung Stockhausen am 24. Juli: Umleitung über die K 87 nach Rudlos und auf der K 84 wieder zur B 275
  • L 3348 Schotten/Wingershausen – Einmündung B 276 am 25. Juli: Umleitung über die L 3187 nach Eschenrod und dort weiter zur B 276
  • K 93 Freiensteinau/Weidenau – Einmündung L 3178 am 26. Juli: Umleitung über die L 3187 und L 3181 nach Gunzenau und auf der L 3181 weiter nach Weidenau

Weiter informiert Hessen Mobil, dass die Arbeiten im Wesentlichen von geeigneten Witterungsbedingungen abhängig sind und es deshalb zu kurzfristigen Terminvorschlägen kommen könne. Soweit möglich, werden die Verkehrsteilnehmer hierzu rechtzeitig gesondert informiert. Hessen Mobil bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.