Blaulicht0

Bereich "Hinter der Mauer" in Alsfeld war großräumig abgesperrtEin Werkzeugkoffer, der für einen größeren Polizeieinsatz sorgte

UPDATE|ALSFELD (ol). Der Bereich rund um den Parkplatz „Hinter der Mauer“ in Alsfeld war am Freitagmorgen großräumig von der Polizei abgesperrt. Laut ersten Polizeiangaben sollte dort ein „verdächtiger Gegenstand“ entdeckt worden sein. Auch ein Spürhund war im Einsatz. Es stellte sich allerdings dann doch heraus, dass es sich einfach um einen gewöhnlichen Werkzeugkoffer handelte.

Seit diesem Freitagmorgen war der Bereich rund um den Parkplatz „Hinter der Mauer“ in der Alsfelder Innenstadt großräumig von der Polizei abgesperrt. Wie ein Polizeisprecher auf Anfrage von Oberhessen-live mitteilte, sollte dort ein „verdächtiger Gegenstand“ gefunden worden sein.

Der verdächtige Koffer.

Dabei handelte es sich um einen kleinen schwarzen Koffer, der in der Hecke am Parkplatz abgestellt wurde. Zur Sicherheit wurde ein Spürhund eingesetzt, um zu gucken, ob es sich beispielsweise um Sprengstoff handele. Der Hund hat aber laut Polizeisprecher nicht angeschlagen. Als die Beamten den Koffer dann öffneten, stellte sich heraus, dass es sich um einen gewöhnlichen Werkzeugkoffer handelte. Mittlerweile ist auch die Absperrung wieder aufgehoben.

Im Zuge der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Koffer in der vergangenen Nacht gegen 1.30 Uhr auf dem Parkplatz aus einem unverschlossenen Firmenwagen von einem unbekannten Täter entwendet worden war. Offensichtlich befand darin jedoch nicht das Gesuchte und der Dieb ließ die Beute am Tatort zurück. Zudem wurde in der Nähe ein ein weiteres Auto aufgebrochen. Aus dem Fahrzeug wurde nichts
gestohlen. Hinweise zu den Straftaten erbittet die Polizeistation Alsfeld unter der Rufnummer 0 66 31/ 97 40.


2019-07-12-Verdaechtiger-Gegenstand-5
2019-07-12-Verdaechtiger-Gegenstand-3
2019-07-12-Verdaechtiger-Gegenstand-1
OL_VerdächtigerGegenstand (1 von 1)