Gesellschaft1

Mehr als 20 MitarbeiterTechnische Landhilfe in Romrod gegründet

ROMROD (pw). Landbewirtschaftung, Grünarbeiten und Feldwegebau: Mit der Technischen Landhilfe GmbH hat zum 1. Juli eine neue Gesellschaft ihren Betrieb in Romrod aufgenommen. Es handelt sich um eine Unternehmung der Siliergemeinschaft aus dem Feldataler Ortsteil Stumpertenrod.

Die Eröffnung wurde im kleinen Rahmen gefeiert, dazu gratulierte unter anderem ein Alsfelder Landtechnik-Unternehmen und überreichte den ersten Satz an Arbeitskleidung. „Glückwunsch in die Nachbarschaft“, sagte der Gratulant Philipp Michel. Mit mehr als 20 Mitarbeitern werden ab sofort verschiedene Dienstleistungen für den Agrarsektor angeboten, dazu wird ein großer Fuhrpark mit Traktoren, Häckslern und Spezialmaschinen vorgehalten.

Wie die Gesellschaft informierte, zählt das Häckseln von Gras, Mais und weiteren Pflanzen zur Kernkompetenz. Ein weiteres großes Betätigungsfeld ist der Feldwegebau mit speziellen Verdichtungsmaschinen, hier seien bereits deutschlandweite Arbeiten durchgeführt worden. Weitere Tätigkeiten der Technischen Landhilfe sind das Mähen von Rasenflächen, der Schnitt von Hecken sowie das Schwaden von Heu. Untergebracht ist die Gesellschaft im Romröder Gewerbegebiet an der großen Au.


Ein Gedanke zu “Technische Landhilfe in Romrod gegründet

  1. Das Romröder Gewerbegebiet :D da tut sich seit Jahren nichts. Wirtschaftsförderung powered by Stadt Romrod. Alte Brücken auf Wegen ablagern, wo eigentlich das pompös angekündigte Gewerbe florieren sollte.

    2

    2

Comments are closed.