Gesellschaft0

Am Samstag, den 15. Juni öffnet der 249. Prämienmarkt in Lauterbach seine Türen - Neun Tage Fahrspaß, Volksfest und WeinzelteMarktfahne hissen, Fass anstechen und den Prämienmarkt endlich eröffnen

LAUTERBACH (ol). Er hat alle Zeiten überlebt und ist mit der Bevölkerung im Vogelsberg tief verwurzelt: der Lauterbacher Prämienmarkt, der in diesem Jahr zum 249. Mal stattfindet. Am kommenden Samstag, den 15. Juni geht es endlich los: neun Tage Volksfestspaß in der Kreisstadt.

Wenn die Marktfahne gehisst ist und durch das Festzelt an der Bleiche der beliebte Lauterbacher Gerstensaft aus einem großen Bierfass spritzt, dann ist es so weit: der 249. Prämienmarkt ist eröffnet – und genau das wird es am kommenden Samstag in der Kreisstadt geben.

Um Punkt 15 Uhr am kommenden Samstag ist es so weit: der Lauterbacher Prämienmarkt beginnt – und zwar ganz traditionell mit dem Hissen der Marktfahne und dem offiziellen Fassbieranstich im Festzelt an der Bleichstraße durch Lauterbachs Stadtoberhaupt Rainer-Hans Vollmöller und der Lauterbacher Trachtengilde. So wie es sich für den Prämienmarkt gehört, wird zum Festantrunk auch die Lauterbacher Bierkönigin Ann-Kathrin mit von der Partie sein und musikalisch untermalt wird die Eröffnung durch die 1. Original Wallenröder Dicke Backen Kapelle, die die Besucher im Festzelt bis in den Abend begleiten wird.

Ab 17 Uhr öffnet dann der Vergnügungspark rund um das Festzelt seine Türen und lädt zu der ein oder anderen Fahrt auf den Fahrgeschäften ein. Um 18 Uhr dann öffnet die Weinkostehalle Bechtheim und um 19 Uhr geht es auch im Weinzelt Lézignan los. Den musikalischen Abschluss des Eröffnungstages gibt es dann ab 20 Uhr wieder im Festzelt an der Bleiche, wo „Vorsicht Gebläse“ das Publikum bis in die Nacht unterhalten wird.

Bis zum 23. Juni darf in Lauterbach der 249. Prämienmarkt gefeiert werden. Der Vergnügungspark an der Bleiche öffnet täglich ab 14 Uhr. Am Haupttag, den Mittwoch, den 19. Juni, bereits ab 9 Uhr. Das komplette Programm im Überblick gibt es hier.