0

Pfingstdienstag: Alle Fahrgeschäfte zum halben PreisBusiness-Day und Familientag locken die Besucher

ALSFELD (ol). Letzter Tag, letzte Runde: heute drehen sich die Karussells auf dem Pfingstmarkt ein letztes Mal, ehe die Alsfelder wieder ein ganzes Jahr auf das wohl schönste Volksfest der Region warten müssen. Eines sei hier aber schon gesagt: das Bier wird auch am letzten Tag nicht ausgehen. Das Programm des letzten Tages finden Sie hier.

Der Pfingstdienstag steht wieder traditionell im Zeichen der Familien und Unternehmen. Aber auch der traditionelle Krammarkt darf natürlich nicht fehlen. Von 8 Uhr bis 18 Uhr sind der Marktplatz und die Straßen bis hin zum Festgelände mit Ständen des Krammarktes gefüllt und ebenen den Weg zum letzten Pfingstmarkt-Tag. Hier kann man gemütlich durch die Gassen schlendern und viele verschiedene Stände entdecken.

Der letzte Tag ist traditionellen nochmal den Familien gewidmet. Zum halben Preis können dabei nochmal alle Fahrgeschäfte ausgiebig gefahren werden. Ob Nervenkitzel für die Jugend, Kinderkarusselle für die Kleinen, das Glück an der Losbude versuchen oder eine Fahrt mit der ganzen Familie – hier kommt garantiert jeder auf seine Kosten.

Derweil trifft sich die Alsfelder Geschäftswelt ab 11 Uhr im Zelt, denn wer hart arbeitet, der muss auch Feste feiern. Deswegen werden einige Alsfelder Betriebe an diesem Tag frühzeitig verlassen, um sich für ein kühles Bier und nette Gespräche auf dem Pfingstmarkt zu treffen. Der Business-Day trägt ganz zur Motivation der Mitarbeiter und zur Pflege des Betriebsklimas bei – nicht zuletzt also auch zur Leistungssteigerung, denn zufriedene Mitarbeiter sind gute Mitarbeiter.

Musikalisch umrahmt wird der Business-Day von der Band „Filsbacher XXL“, ein. Eine junge Band die für klassische Frühschoppen-Stimmung unter den Alsfelder Geschäftsleuten sorgen wird und damit den passenden Abschluss des Alsfelder Pfingstmarktes bietet. Gute Musik und Party-Stimmung sind also vorprogrammiert und auch das Bier wird am letzten Tag nicht ausgehen.