Politik0

CDU Grebenau unterstützt Bürgermeisterkandidat Lars Wicke bei WiederwahlErfolgreiche, bürgernahe und weiterentwickelnde Zusammenarbeit fortsetzten

GREBENAU (ol). Die CDU Grebenau unterstützt den amtierenden Grebenauer Bürgermeister Lars Wicke im Wahlkampf zur Bürgermeisterwahl der Stadt Grebenau am kommenden Sonntag. Die Mitgliederversammlung der CDU Grebenau beschloss einstimmig die Unterstützung von Wicke und setzte damit den vorausgegangenen Vorstandsbeschluss um.



In der Pressemitteilung der Grebenauer Christdemokraten heißt es, die Mitgliederversammlung hat beschlossen, bei der Bürgermeisterwahl am 26. Mai 2019 keinen eigenen Kandidaten zu benennen und den amtierenden Bürgermeister, Lars Wicke im Wahlkampf zu unterstützen.

Zu einem Informations- und Interessensaustausch traf sich die CDU Grebenau mit Bürgermeister Lars Wicke am kürzlich neu eingeweihten Anbau des Kindergartens in Eulersdorf. Mit der Erweiterung des Kindergartens, um einen Schlaf- und Wickelraum sowie der Vergrößerung von Aufenthaltsräumen habe die CDU und die Koalition ein Wahlversprechen eingelöst, das Gründchen für Familien und Kinder freundlicher zu machen.

In Verbindung mit dem Familienförderprogramm der Stadt Grebenau, dass bereits vor über einem Jahr von den Christdemokraten und der Koalition erarbeitet und beschlossen wurde sowie dem Windelentsorgungsprogramm konnten drei wichtige Meilensteine gelegt werden, um das Gründchen attraktiver und zukunftsfähiger zu machen. Die CDU-Delegation zeigte sich nach der Besichtigung der Räumlichkeiten sehr beeindruckt über die qualitativ hochwertige und für die Kinder zweckmäßigen Ausstattung. Auch die Außenanlage überzeugte die Anwesenden mit den großräumigen Möglichkeiten für Bewegung. „Hier wäre ich auch gerne nochmal Kind“, fasste David Habermehl erfreut zusammen.