Foto: Philipp Weitzel

Blaulicht0

Kaminbrand im Gemündener Ortsteil ElpenrodRund 50 Brandschützer zu Kaminbrand ausgerückt

ELPENROD (ol). Der Kamin eines Wohnhauses ist am Mittwochnachmittag im Gemündener Ortsteil Elpenrod in Brand geraten. Rund 50 Einsatzkräfte der Gemeinden Mücke und Gemünden sind zu dem Einsatz ausgerückt.


Beim Eintreffen der Feuerwehr gab es eine starke Rauchentwicklung aus dem Schornstein. Es wurde eine Drehleiter in Stellung gebracht, parallel ging ein Feuerwehrtrupp unter Atemschutz in das Gebäude.

Rund 50 Feuerwehrleute rückten zu dem Kaminbrand in Elpenrod aus. Foto: Philipp Weitzel

Die Feuerwehrleute haben die Glutreste aus dem Kamin gekehrt, die Glut im Freien mit einem Strahlrohr abgelöscht und den restlichen Glanzruß über die Drehleiter mit Schornsteinfeger-Werkzeug abgelöst. Vorsorglich stand ein Rettungsteam bereit. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Örtenröder Straße ist voraussichtlich noch rund eine Stunde gesperrt. Die Einsatzleitung hatte der stellvertretende Gemeindebrandinspektor Dennis Schneider.