Gesellschaft0

Fritz ist das OL-Tier der WocheKuschel-Kater Fritz hat schon einiges erlebt

ALSFELD (ol). Fritz ist ein Fundkater aus Grebenhain, der schon einiges erlebt haben muss – und das sieht man ihm an. Die Ohren haben Kerben, er schnupft, aber all das wirkt sich nicht auf sein tolles Temperament aus. Er liebt Menschen über alles und hofft jetzt, dass er in einem neuen Zuhause ganz viel Liebe zurückgeben kann.

In der Beschreibung des Alsfelder Tierheims heißt es, dass Fritz sehr gerne kuschelt, aber man bei ihm aufpassen muss. In seiner Kuschelekstase werde er nämlich manchmal etwas überschwänglich, dass auch mal Krallen gezeigt werden. Man müsse einfach immer mal wieder eine kurze Pause einlegen, damit er sich wieder beruhigt.

Der Kater höre sehr gut auf seinen Namen. Das Tierheim vermutet, dass er wohl nicht alleine sein will und mit dem extremen Kuscheln den Menschen versucht an sich zu binden. Kleine Kinder wären für den Kater ungeeignet und auch so, sollte es vielleicht ein katzenerfahrenes, ruhigeres Zuhause sein. Wie er sich mit Artgenossen versteht, könne das Tierheim derzeit nicht sagen, da er ein Einzelzimmer bezogen hat. Für Fritz wäre ein Zuhause mit Freigang gut.

Fritz habe Schnupfen und niese immer mal wieder. In welchem Behandlungsstatus er derzeit ist, könne man bei der Tierheim-Tierärztin Frau Hirschmann in Erfahrung bringen.