Gesundheit0

Kostenloser Vortrag im Asklepios Klinikum SchwalmstadtGesundheitsakademie: Offene Beine und moderne Wundbehandlung

SCHWALMSTADT (ol). Chefarzt Dr. med. Peter Dahl und Wundexpertin Susanne Eddelbüttel informieren am Montag, den 8. April um 18 Uhr über „Offene Beine und die moderne Wundbehandlung“. Der kostenlose Vortrag findet im großen Vortragssaal im 1. Untergeschoss des Asklepios Klinikums Schwalmstadt statt.

Das „Offene Bein“ (Ulcus cruris) ist laut Pressemitteilung des Asklepios Klinikum Schwalmstadt eine weit verbreitete Krankheit – über eine Million Menschen würden in Deutschland an einem „Unterschenkelgeschwür“ leiden. Die Ursache für ein „Offenes Bein“ seien meistens Zirkulationsstörungen des Blutes.

„Die Betroffenen – meist ältere Menschen – leiden sehr stark unter den schmerzhaften, nässenden und übel riechenden Wunden“, weiß Dr. med. Peter Dahl. „Bei richtiger Behandlung sind die Heilungschancen gut“, sagt die Wundexpertin Susanne Eddelbüttel.

Wie diese Erkrankung frühzeitig entdeckt und behandelt werden kann und wie die moderne Wundbehandlung aussieht werde in diesem Vortrag ausführlich erläutert. Der Eintritt ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.