Foto: Lama- und Alpakatrekkingbetrieb "Vogelsberglamas"

Panorama0

Lama- und Alpakatrekkingbetrieb “Vogelsberglamas” bekam ZertifikatLingelbacher „Vogelsberglamas“ als Referenzhof ausgezeichnet

LINGELBACH (ol). Mit großer Freude nahmen Silke Philipp-Odermatt und Reiner Odermatt vom renommierten Lama- und Alpakatrekkingbetrieb “Vogelsberglamas” das Zertifikat “Referenzhof im Neuweltkameliden-Verein” entgegen, das ihnen nach einer vorangegangenen Überprüfung und Bewertung vom Vorstand verliehen wurde.


In der Pressemitteilung des Lama- und Alpakatrekkingbetrieb heißt es, damit werden auf dem historischen Fachwerkhof der Familie in Lingelbach auch Kurse und Fortbildungen im Auftrage des Vereins der Züchter, Halter und Freunde von Neuweltkameliden mit Sitz in Berchtesgaden durchgeführt. Hierfür stehen den Teilnehmern ein Gästeraum für 50 Personen sowie moderne Technik zur Verfügung.

Zukünftig können sich Interessierte sowie Mitglieder des Vereins an Silke Philipp-Odermatt als Ansprechpartnerin wenden, die als Trainerin für Lamas, Alpakas und Esel bekannt sei und zahlreiche Seminare und Workshops leite.

Foto: Lama- und Alpakatrekkingbetrieb „Vogelsberglamas“

Der Betrieb “Vogelsberglamas” wurde bereits im Jahr 2007 zum besten Tierabenteuer in Deutschland gewählt und belegte im Ranking der “50 Dinge, die ein Hesse getan haben muss” einen respektablen 14. Platz. Zahlreiche weitere Auszeichnungen, TV-Auftritte und Presseberichte begleiteten das Trekkingteam um die ehrgeizige gebürtige Fuldaerin bisher, die derzeit einen weiteren Ausbau des Betriebs mit einem Mitmachmuseum für Groß und Klein abrunde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.